Gesetz zu kritischen Rohstoffen

Die Lage am Rohstoffsektor: EU will sich Lieferketten sichern

Seit jeher spielen Rohstoffe eine gewichtige Rolle. Ihr enormer Einfluss auf die ökonomische Entwicklung eines Landes und dessen internationale Beziehungen? Gewaltig! Egal, ob Edelmetalle wie Gold und Silber, Agrarrohstoffe wie Getreide, Zucker und Baumwolle oder Energieträger wie Kohle, Erdgas und Erdöl. In der heutigen Zeit sind es vor allem die sogenannten kritischen Rohstoffe, die besonders gefragt sind. Darunter versteht man Rohstoffe von großer wirtschaftlicher Bedeutung, für die aufgrund der Konzentration der Bezugsquellen und des Mangels an guten, erschwinglichen Ersatzstoffen ein hohes Risiko an Versorgungsunterbrechungen besteht.