Künstliche Intelligenz 05.08.2020 07:44 KI in der Produktion: Maschinen am Drücker Hat Corona den Vormarsch von Künstlicher Intelligenz in den Unternehmen gestoppt? Im Gegenteil. Die packendsten KI-Strategien der Industrie für den Herbst. weiterlesen ... Energiewirtschaft 04.08.2020 19:22 APG: Stromverbrauch in Österreich um sieben Prozent niedriger Der Stromverbrauch war in Österreich im ersten Halbjahr um 7,3 Prozent niedriger als in der ersten Jahreshälfte des Vorjahres. Der Anteil der Erneuerbaren ist wegen der niedrigeren Wasserführung gesunken. weiterlesen ...
Hintergrund 04.08.2020 17:38 Flugzeuge müssen fliegen: Wie Lufthansa Maschinen trotz Corona fit hält Die deutsche Konzernmutter der Austrian Airlines muss einen erheblichen Aufwand betreiben, um ihre Flugzeuge betriebsbereit zu halten. Dabei gibt es drei Alternativen: Fliegen, einmotten oder "fast flugbereit" halten. weiterlesen ...
Drohnen 04.08.2020 17:34 "Drohnenführerschein" für gesamte EU noch heuer In Österreich wurde heuer der Betrieb von rund 1.300 Drohnen bewilligt. Ab Ende des Jahres soll eine einheitliche Lizenz für die gesamte EU kommen. Das soll den Luftraum sicherer machen und den Betrieb vereinfachen. Die Abwicklung in Österreich übernimmt die Austro Control. weiterlesen ... Halbleiter 04.08.2020 13:49 Infineon hebt Prognose an - "Corona bisher gut bewältigt" Der Halbleiterriese kommt trotz Verlusten bisher deutlich besser durch die Krise als erwartet. Konzernchef Reinhard Ploss kündigt für das laugende Geschäftsjahr ein besseres Ergebnis an als zuletzt. Infineon habe die Situation "bislang gut bewältigt". weiterlesen ... Elektronik 04.08.2020 13:41 AT&S: Globale Nachfrage bleibt trotz Krise intakt Der steirische Leiterplattenhersteller meldet für das erste Quartal trotz einer operativer Verbesserung einen Verlust. Mittelfristig werde die Nachfrage auf dem Weltmarkt jedoch weiter steigen, so AT&S - vor allem wegen des Megatrends Digitalisierung sowie wegen 5G und des stark wachsenden Datenaufkommens. weiterlesen ... Maschinenbau 04.08.2020 13:24 Thyssenkrupp: "Das beste Geschäft ist weg" Der deutsche Industrieriese Thyssenkrupp hat den Verkauf seiner Aufzugsparte abgeschlossen. Das bringt dem Konzern 17 Milliarden Euro und damit einen finanziellen Spielraum für die erhoffte strategische Wende. weiterlesen ...

Ticker

Inhalte werden geladen ...