Personalia vor 4 Stunden Industrieforscher Horst Treiblmaier leitet das Department of International Management an der Modul Uni Wien Nach einigen internationalen Stationen zieht es ihn nach Wien: Horst Treiblmaier, Experte für Gamification und Wertschöpfungs-Netzwerke, ist der neue Leiter des Departments of International Management der MODUL University Vienna. weiterlesen ... Hintergrund Gestern, 16:50 Audi: Fragen zum Konzernchef Stadler im Mittelpunkt der Beratungen Audi-Chef Rupert Stadler stehen schon wieder unangenehme Tage bevor. Kommenden Mittwoch soll laut Eingeweihten der Aufsichtsrat beraten - und die Frage, ob eine Entlastung Stadlers empfohlen werde oder nicht, stehe dabei im Mittelpunkt. weiterlesen ...
Wirtschaftspolitik Gestern, 16:25 Industrie hofft auf baldige Rechtssicherheit zum Brexit Der deutsche Industrieverband BDI fordert schnellstmögliche Rechtssicherheit über die Konditionen des Brexit. Je konkreter, desto eher könne man die negativen Folgen abwenden, so BDI-Chef Dieter Kempf. weiterlesen ...

Fotostrecken

Wirtschaftspolitik Gestern, 16:16 Industriellenvereinigung fordert schnelle Vereinfachungen im Arbeitnehmerschutz Regeln zum Schutz der Arbeiter vor Unfällen sollen vereinfacht und harmonisiert werden. Jene Regeln, die im Europarecht nicht vorgesehen sind, sollen ganz verschwinden. Und die Industriellenvereinigung drängt weiter: Die Neuerungen gehören möglichst schnell umgesetzt. weiterlesen ... Maut Gestern, 15:54 Pkw-Maut: Prag könnte sich Österreichs Klage anschließen Österreich, Polen und Vertretern anderer Länder gefällt es nicht, dass sie für die Nutzung von Autobahnen in Deutschland zahlen sollen und damit deutsche Autofahrer steuerlich entlastet werden sollen. Die tschechische Regierung erklärte jetzt, einer Klage dagegen könnte sich auch Tschechien anschließen. weiterlesen ... Stahlindustrie Gestern, 15:42 Salzgitter: Licht und Schatten in der Politik von Trump Gefahren und Geschäftsaussichten ergeben sich für den Stahlkonzern Salzgitter aus dem neuen politischen Kurs von Donald Trump. Einerseits gebe es da das Risiko von Importzöllen, sagt Konzernchef Fuhrmann. Andererseits blühen Salzgitter dank eigener Fabriken im Land neue Gewinne. weiterlesen ... Autoindustrie Gestern, 15:28 Wegen Jaguar: Löhne in slowakischen Autofabriken steigen rasant Weil sich jetzt auch Jaguar Land Rover in der Slowakei ansiedelt, verschärft sich der Mangel an Facharbeitern enorm. Schon heute fehlen den Autokonzernen der Region rund 1.800 Mitarbeiter. Am meisten zahlt schon jetzt Volkswagen: 1.800 Euro im Schnitt, und zwar 14 mal im Jahr. weiterlesen ...

Ticker

Inhalte werden geladen ...