VW-Skandal Gestern, 19:52 Audi-Chef Stadler kann aufatmen: Vertrauen im Aufsichtsrat bestätigt Der Aufsichtsrat von Volkswagen hat Rupert Stadler, Chef der Konzerntochter Audi, im Zuge des Dieselskandals das Vertrauen ausgesprochen. Stadler muss während der Ermittlungen immer wieder mit Gegenwind kämpfen. weiterlesen ... Bahnindustrie Gestern, 19:18 Gewerkschaft protestiert gegen "Kahlschlagpolitik" bei Bombardier Der Streit um den Stellenabbau bei Bombardier Transportation in Deutschland zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaft geht weiter. Es liegen bereits konkrete Zahlen vor, sagt IG Metall und plant für diese Woche Proteste im ganzen Land. weiterlesen ...
Feuerwehrausrüster Gestern, 19:08 Wegen billigem Erdöl: Rosenbauer schickt 130 Mitarbeiter heim Rosenbauer verzeichnet steigende Umsätze, aber deutlich weniger neue Aufträge wegen sinkender Preise für Erdöl. Deshalb schickt der Feuerwehrausrüster in Oberösterreich 130 Mitarbeiter nach Hause - obwohl zeitgleich in den USA und Deutschland neue Mitarbeiter eingestellt werden. weiterlesen ...

Fotostrecken

Autoindustrie Gestern, 18:13 Japanischer Autotürenhersteller baut neue Fabrik in Tschechien Der japanische Autozulieferer Hi-Lex baut in Nordböhmen eine neue Fabrik für Autotüren. Das Werk soll im Sommer kommenden Jahres fertig sein und über 250 Arbeitsplätze verfügen. In Tschechien betreiben bereits heute die Hersteller Skoda, Toyota, Peugeot und Hyundai eigene Standorte. weiterlesen ... Atomkraft Gestern, 17:58 Verlustbringer Atomkraft: Toshiba will Westinghouse in die Pleite schicken Atomkraft ist für Energieriesen längst keine Gelddruckmaschine mehr: Japans Industriekonzern Toshiba will jetzt seine Atomkrafttochter Westinghouse abstoßen. Das US-Unternehmen steckt tief in den roten Zahlen, während die Japaner selbst mit milliardenschweren Abschreibungen nach der Katastrophe von Fukushima zu kämpfen haben. weiterlesen ... Personalia Gestern, 17:44 Nach Betrug: ABB tauscht Management in Südkorea aus Nach der spektakulären Betrugsaffäre in Südkorea hat der Schweizer Elektrokonzern den Landeschef und den Finanzchef in Südkorea entlassen. ABB war zuvor ein Schaden von 100 Millionen Dollar entstanden, nachdem ein leitender Angestellter in Südkorea spurlos verschwunden war. weiterlesen ... Ölverarbeitung Gestern, 17:37 Milliardenprojekt: Borealis will mit Total zwei Fabriken in Texas bauen Der in Wien ansässige Chemiekonzern Borealis will gemeinsam mit dem französischen Erdölriesen Total zwei Petrochemiefabriken in Texas bauen. Geplant ist ein Ethylencracker und eine Anlage für die Produktion von Polyethylen. Das Volumen des Projekts beläuft sich auf deutlich über 1,6 Milliarden Euro. weiterlesen ...

Ticker

Inhalte werden geladen ...