Zulieferer Gestern, 12:42 Aktionäre von Haldex stimmen dem Vorschlag von Knorr-Bremse zu Im Übernahmepoker um den schwedischen Bremsenhersteller Haldex haben sich dessen Aktionäre auf die Seite des Münchener Konkurrenten Knorr-Bremse geschlagen. weiterlesen ... Bauindustrie Gestern, 12:33 Maschinen eingeklemmt: Bohrungen durch Koralmtunnel gestoppt Schon seit Juni sind die Bohrarbeiten im Koralmtunnel von der steirischen Seite gestoppt, wie die ÖBB jetzt bestätigt haben. Die Bohrmaschinen hatten sich verklemmt. Hier die Details. weiterlesen ...
Baustoffindustrie Gestern, 09:28 Wienerberger baut Gewinne kräftig aus - trotz Brexit Der weltgrößte Ziegelproduzent hat seine Gewinne heuer im ersten Halbjahr kräftig ausgebaut - vor allem in in Europa und Nordamerika. Probleme hat Wienerbewerger beim Rohrgeschäft. weiterlesen ...

Fotostrecken

Stahlindustrie Vorgestern, 15:14 Stahlproduktion mit Wasserstoff: Hamburger Forscher skeptisch Die Stahlindustrie beschäftigt sich zunehmend mit Wasserstoff, der die sehr schadstoffreiche Herstellung von Stahl zumindest etwas umweltverträglicher machen soll. Doch der Weg dahin ist lang - Experten am Hamburger Stahlwerk von Arcelormittal nennen den entscheidenden Grund. weiterlesen ... Bauindustrie Vorgestern, 14:25 Milliardeninvestitionen in die Wiener Infrastruktur geplant Der Bund und die Stadt Wien haben Investitionen von rund 3,5 Milliarden Euro im Bereich Infrastruktur der Bundeshauptstadt angekündigt. Die Gelder sollen vor allem in den Bau neuer Straßen und Schienenwege fließen. weiterlesen ... Smart Meter Vorgestern, 14:23 Großauftrag der Wiener Netze geht an Siemens, Schweizer und Slowenen Die Wiener Netze starten mit der Smart-Meter-Einführung Mitte 2018. Der lukrative Auftrag geht an ein Konsortium aus Siemens, Landis+Gyr und Iskraemeco. weiterlesen ... Maschinenbau Vorgestern, 14:21 Aktionäre von BWT verärgert über Angebot von Firmenchef Weissenbacher Bei der Hauptversammlung des oberösterreichischen Wasseraufbereiters haben Aktionäre dem Firmenchef Andreas Weißenbacher die Entlastung verweigert. Sie bekamen 16 Euro je Aktie angeboten, während der Kurs bei 22 Euro lag. weiterlesen ...

Ticker

Inhalte werden geladen ...