Oberösterreich 09.04.2021 21:24 MAN Steyr: Eine kleine Hoffnung auf Verhandlungen bleibt Sowohl MAN als auch Wolf deuten an, sich weiteren Verhandlungen nicht verschließen zu wollen. Bundeskanzler Kurz kündigt an, sich weiter für den Standort einzusetzen. "Wir stehen alle bereit", so Kurz. Wer allerdings von der Politik eine Lösung "mit dem Zauberstab" erwarte, liege falsch, so Ökonom Gabriel Felbermayr. Auch Politiker können freie Entscheidungen eines Konzerns nicht einfach verbieten. weiterlesen ... Feuerwehrausrüster 09.04.2021 16:19 Rosenbauer durchbricht die Umsatzmilliarde Rosenbauer meldet für das Jahr 2020 einen neuen Rekordumsatz und gibt sich dank voller Auftragsbücher auch für heuer sehr zuversichtlich. Bei Löschfahrzeugen sieht sich der oberösterreichische Hersteller als Weltmarktführer. Mit Skepsis reagiert Konzernchef Dieter Siegel auf die Idee, dass einige Firmen auf eigene Faust Impfstoffe kaufen wollen. weiterlesen ...
Mineralölindustrie 09.04.2021 16:18 OMV: Deutlicher Anstieg bei der Förderung von Öl und Gas Der österreichische OMV-Konzern hat heuer im ersten Quartal so viel Öl und Gas gefördert wie zuletzt im Jahr 2019. Allerdings ist die Raffineriemarge weiterhin recht niedrig - dafür hat sich im Bereich Chemie die Marge für Polypropylen wieder erheblich gebessert. weiterlesen ...
Logistik 09.04.2021 16:17 Salzburger Quehenberger Logistics übernimmt Lager in Loosdorf Quehenberger Logistics übernimmt das frühere Logistikzentrum des Diskonters Hofer im Bezirk Melk. Der operative Start soll im Juni erfolgen und am Standort 200 bis 300 Arbeitsplätze entstehen. weiterlesen ... Güterverkehr 09.04.2021 16:16 Rekordumschlag zwischen Österreich und dem Hamburger Hafen Trotz der Coronakrise hat das Güteraufkommen zwischen dem Hamburger Hafen und Österreich im Jahr 2020 einen neuen Rekord erreicht. Einer der Großkunden ist der Linzer Stahlriese Voestalpine. weiterlesen ... Paketlogistik 09.04.2021 16:15 DPD Austria: Zahl der Packerl hat sich fast verdoppelt Der Paketzusteller DPD Austria hat im ersten Quartal 2021 um 34 Prozent mehr Packerl bewegt als im Vorjahreszeitraum. Vor allem das Volumen im Bereich der Privatkunden ist mit der Coronakrise fast explodiert. Nun will der Logistiker heuer rund zwanzig Millionen Euro investieren. weiterlesen ... Textilindustrie 09.04.2021 16:14 Linz Textil: Mit "Rückschlagsicherheit" durch die Krise Linz Textil meldet einen vergleichsweise geringen Rückgang für das Vorjahr, weil Teilbereiche des Herstellers trotz Coronakrise "immer gut ausgelastet" waren. Außerdem habe das Unternehmen die Eigenkaptalquote in den vergangenen fünf Jahren immer weiter erhöht, so Konzernchef Friedrich Schopf. weiterlesen ...

Ticker

Inhalte werden geladen ...