Ergebnisse 22.10.2019 14:47 AMS legt starke Ergebnisse vor - Rückenwind im Kampf um Osram AMS meldet einen Gewinnsprung im dritten Quartal - für den Chiphesteller willkommener Rückenwind für die geplante Übernahme von Osram. Bei AMS läuft vor allem die Belieferung von Smartphoneherstellern gut. weiterlesen ... Elektroautos 22.10.2019 14:46 BMW-Chef Zipse: "Der i3 wird weiter produziert, keine Frage" Der neue BMW-Chef Oliver Zipse hält am Bau des Elektroautos i3 fest. Die Investitionen seien abgeschrieben, BMW verdiene mit jedem i3 Geld und verkaufe jedes Jahr mehr Fahrzeuge dieses Modells. weiterlesen ...
Personalia 22.10.2019 14:45 BMW-Werk in Steyr: Christoph Schröder wechselt nach Bayern Christoph Schröder, Leiter des BMW-Motorenwerks in Steyr, wechselt ins niederbayerischen Autowerk Dingolfing. Wer Schröder in Steyr nachfolgt, ist noch nicht bekannt. In Steyr steht das größte Motorenwerk von BMW. weiterlesen ...

Fotostrecken

Autoindustrie 22.10.2019 14:34 Pläne für VW-Werk in der Türkei gestoppt - Hoffnung in Bulgarien und Kroatien Volkswagen hat seine Entscheidung, ein Werk in der Türkei zu bauen, wegen der Militäroffensive des Landes in Syrien verschoben. Jetzt wächst wieder die Hoffnung in Bulgarien und nun auch in Kroatien - doch alternative Planungen gebe es nicht, heißt es in Wolfsburg. weiterlesen ... Verpackungsindustrie 22.10.2019 13:44 Unilever will die verarbeitete Menge an Neuplastik deutlich senken Der Kosmetik- und Lebensmittelhersteller Unilever will nach eigenen Angaben die Menge an neuen Kunststoffen bei seinen Verpackungen stark senken. Verpackungen sollen wiederverwendbar, recyclingfähig oder kompostierbar sein. Eine Schwierigkeit dabei: Es gibt nicht genug hochwertiges recyceltes Polypropylen. weiterlesen ... Energiewirtschaft 22.10.2019 13:29 IEA: Erneuerbare werden Kapazitäten bis 2024 verdoppeln Die Internationale Energieagentur rechnet bis zum Jahr 2024 mit 50 Prozent mehr Kapazitäten bei den Erneuerbaren - vor allem auch dank eines kräftigen Zubaus von Solaranlagen. Das Volumen des erwarteten Zubaus würde der Strommenge entsprechen, die derzeit in den USA insgesamt erzeugt wird. weiterlesen ... Konjunktur 22.10.2019 13:23 Bundesbank: Echte Rezession in Deutschland sehr unwahrscheinlich Die deutsche Wirtschaft steckt offenbar in einer sogenannten technischen Rezession. Aktuell gebe es auch wenig Anzeichen für eine Belebung der Industrie, so die deutsche Zentralbank - doch eine Rezession "im Sinne eines deutlichen, breit angelegten und länger anhaltenden Rückgangs" zeichne sich nicht ab. weiterlesen ...

Ticker

Inhalte werden geladen ...