Batteriehersteller 22.01.2020 22:16 Analysten skeptisch: "Alleinstellung von Varta ist vorbei" Der Aktienkurs des Batterieherstellers Varta, der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört, ist deutlich eingebrochen. Zuvor meinte ein Analyst, Varta werde eine führende Rolle bei Knopfzellen behalten, doch die Konkurrenz sei "näher dran als gedacht." weiterlesen ... Verpackungsindustrie 22.01.2020 21:57 Firmentochter von Prinzhorn baut ein weiteres Werk in Ungarn Dunapack, eine Firmentochter des österreichischen Verpackungskonzerns Prinzhorn, baut ein weiteres Werk in der Nähe von Budapest. Die Gruppe hat bisher über eine halbe Milliarde Euro in Ungarn investiert. weiterlesen ...
Logistik 22.01.2020 21:51 UPS-Chef: Drohnen werden auch in Zukunft keine Zahnpasta ausliefern "Ich gehöre nicht zu denen, die glauben, dass künftig hunderttausende Drohnen über unseren großen Städten schweben und Zahnpasta ausliefern", meint UPS-Vorstandschef David Abney auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. weiterlesen ...

Fotostrecken

Autoindustrie 22.01.2020 21:33 Daimler: Milliardenschwere Risiken mitten im teuren Umbruch Der deutsche Premiumhersteller meldet einen starken Einbruch beim Gewinn. Dazu kommen drohende Milliardensummen, die im Zuge des Abgasskandals fällig werden könnten. Dabei befindet sich Daimler wie die gesamte Branche in einer ohnehin schwierigen Phase. weiterlesen ... Autoindustrie 22.01.2020 21:26 Dieselgate: VW wirft dem früheren FBI-Chef Geheimnisverrat vor Der frühere Chef der Bundespolizei FBI sollte bei Volkswagen mitten im Abgasskandal einen gut dotierten Beratervertrag bekommen - doch dazu kam es nicht. Jetzt sagt der Autobauer, der Anwalt soll interne Informationen an weitergegeben oder gar verkauft haben. weiterlesen ... Autoindustrie 22.01.2020 21:18 Fiat-Chef: Fusion mit Peugeot in 12 bis 14 Monaten finalisiert Die Gespräche zwischen Fiat Chrysler und der Konzernmutter von Opel zur Bildung des weltweit viertgrößten Autobauers laufen offenbar gut - es sind derzeit keine Hindernisse zu sehen. In gut einem Jahr sei die Fusion geschafft, so Fiat-Chef Michael Manley. weiterlesen ... Autohandel 22.01.2020 21:13 Europas Autoverband ACEA erwartet für heuer das erste Absatzminus seit 2013 Europas Autoverband ACEA rechnet für heuer mit zwei Prozent weniger verkauften Neuwagen. Der Chef von Fiat Chrysler meint dazu: "Genau jetzt, wo unsere Industrie massiv die Investitionen in Null-Emissionsfahrzeuge hochfährt, schrumpft der Markt - weltweit." weiterlesen ...

Ticker

Inhalte werden geladen ...