Personalia24.04.2018 15:49 Gerhard Gassner: Neuer Geschäftsführer bei Doppelmayr Der 43-jährige Maschinenbauer und Chef der Firma Gassner Stahlbau übernimmt die Geschäftsführung des Vorarlberger Weltmarktführers für Seilbahnen. Sein Vorgänger Anton Schwendinger zieht sich wegen Krankheit zurück. weiterlesen ... Standort Österreich24.04.2018 15:12 Boom der Industrie in Österreich geht weiter - Facharbeiter fehlen Die österreichische Industrie befindet sich weiter in einer Phase der Hochkonjunktur. Doch wegen des Mangels an geeigneten Mitarbeitern können allein heuer 10.500 Stellen nicht besetzt werden. weiterlesen ...
Industriekonjunktur24.04.2018 15:08 Industriemanager in Deutschland: Normalisierung nach dem Boom Der in einer Umfrage unter 9.000 Führungskräften erhobene Ifo-Index hat sich erneut leicht eingetrübt. Nach einer langen Phase der Hochkonjunktur verlangsamt die Wirtschaft offenbar das Tempo. weiterlesen ...

Fotostrecken

Elektroautos24.04.2018 15:06 VW investiert Milliarden in Elektroautos - in China Volkswagen will in den kommenden Jahren 15 Milliarden Euro in die Entwicklung von Elektroautos investieren - aber nicht allein, sondern mit seinen chinesischen Partnern SAIC, FAW und JAC. weiterlesen ... Produktpiraterie 24.04.2018 15:04 Milliardenschäden im Maschinenbau - wegen China In einer großen Umfrage des Branchenverbands VDMA nennen Maschinenbauer wieder Chinas Wirtschaft als den größten Plagiator. Die MEthoden seien immer raffinierter - die Folge sind Schäden in Milliardenhöhe. weiterlesen ... Aluminium24.04.2018 14:54 Rusal verhandelt mit Washington: Aluminiumpreis sinkt massiv Washington prüft eine Aufhebung der Sanktionen gegen den russischen Aluminiumriesen Rusal, dessen Konzernchef Deripaska auch an der heimischen Strabag beteiligt ist. Die Nachricht lässt die Aluminiumpreise am Weltmarkt einbrechen. weiterlesen ... Löhne24.04.2018 14:43 Löhne der Elektroindustrie steigen um drei Prozent Die Verhandlungen zum KV in der Elektrobranche und Elektronikindustrie bringen einen Zuwachs der Löhne um knapp mehr als drei Prozent. Dahinter stehe die Absicht, die Leistungen der Mitarbeiter anzuerkennen, so Brigitte Ederer, Präsidentin des FEEI. weiterlesen ...

Ticker

Inhalte werden geladen ...