Löhne 29.11.2018 13:47 7 Millionen Euro: Diesmal keine Gehaltserhöhung für Joe Kaeser Das Gehalt des Konzernchefs von Siemens stagniert bei knapp sieben Millionen Euro. Der gesamte Vorstand des Unternehmens bekommt für das vergangene Geschäftsjahr knapp 32 Millionen Euro. weiterlesen ... Kraftwerkbau 29.11.2018 13:43 Turbinen für die Krim: Ermittlungen gegen deutsche Mitarbeiter von Siemens In der Affäre um den illegalen Export von Gasturbinen auf die russisch besetzte Krim sind Mitarbeiter von Siemens ins Visier der deutschen Justiz geraten. weiterlesen ... Infrastruktur 27.11.2018 17:08 Standortentwicklungsgesetz betrifft auch laufende UVP-Verfahren Das neue Standortentwicklungsgesetz greift sogar dann, wenn Österreichs Höchstgerichte bereits laufende Verfahren zurückgewiesen haben, zum Beispiel beim sehr umstrittenen Lobautunnel oder bei der dritten Piste des Wiener Flughafens. weiterlesen ... Bahnindustrie 26.11.2018 08:10 Chefs von Siemens und ABB reisen nach Saudi-Arabien Trotz massiver Verwerfungen auf politischer Ebene reisen Joe Kaeser und Ulrich Spiesshofer nach Saudi-Arabien. Siemens baut gerade eine U-Bahn in der Hauptstadt Riad, der ABB-Chef will eine konzerneigene Fabrik besuchen. Im Hintergrund werden sicher auch milliardenschwere Aufträge ein Thema sein. weiterlesen ... Standortgesetz 21.11.2018 16:21 Standortgesetz neu: So soll ein "Lex specialis" künftig Verfahren beschleunigen Bei der Prüfung großer Infrastrukturprojekte soll in Zukunft das neue Standortentwicklungsgesetz im Vorfeld andere Gesetze überstimmen. Danach soll innerhalb von sechs Monaten klar sein, ob das Projekt grundsätzlich bewilligbar ist. Hier die Details. weiterlesen ... Standortgesetz 21.11.2018 16:21 Juristen der Unis Linz und Innsbruck: "Es werden keine Rechte beschnitten" Wirtschaftsministerin Schramböck verteidigt das neue Standortgesetz gegen Kritik. Bestätigung bekommt sie von unabhängigen Juristen der Universitäten Linz und Innsbruck. Schramböck rechnet mit Anträgen auf bis zu 15 Projekte pro Jahr. weiterlesen ... Infrastruktur 20.11.2018 14:10 Standortentwicklungsgesetz kommt doch ohne Zeitlimits für UVP Diese Woche soll das neue Gesetz für Standortentwicklung den Ministerrat passieren. Geplant ist, dass es jetzt ohne den umstrittenen Automatismus kommt, wonach UVPs nach eineinhalb Jahren automatisch genehmigt worden wären. weiterlesen ...
Laden ...