Bahnindustrie15.12.2017 13:38 Alstom verkauft mit GE gemeinsam geführte Energiefirmen Der französische Bahnindustriekonzern Alstom bereitet sich auf die Fusion mit Siemens vor. Mehrere milliardenschwere Firmen, die Alstom gemeinsam mit dem amerikanischen Elektrokonzern GE führt, sollen abgestoßen werden. weiterlesen ... Energieversorger13.12.2017 16:08 RWE will Kraftwerke zukaufen - in der Nachbarschaft von Österreich Der deutsche Energieversorger RWE hat sein Interesse an Übernahmen von Kraftwerken erneuert - und zwar vor allem im Süden Deutschlands weiterlesen ... Kraftwerkbau13.12.2017 15:59 Auch GE streicht in der Kraftwerksparte tausende Stellen in Europa General Electric plant den Abbau von 12.000 Jobs in seiner Sparte für Kraftwerke. Wie viele Arbeitsplätze in Österreich betroffen sind, teilt das Unternehmen nicht mit. In Deutschland sollen es 1.600 sein, in der Schweiz 1.400. weiterlesen ... Kraftwerkbau13.12.2017 15:31 Kraftwerksparte von Siemens: Kündigungen trotz neuem Großauftrag Ausgerechnet die Kraftwerksparte von Siemens meldet einen 700 Millionen Euro schweren Großauftrag aus Libyen. An der geplanten Kündigung tausender Mitarbeiter in dieser Sparte soll das jedoch nichts ändern. weiterlesen ... Energiewirtschaft11.12.2017 14:35 Kritiker: Siemens hat Milliardenhilfen vom Staat kassiert Im Hinblick auf die geplante Kündigung von tausenden Mitarbeitern bei Siemens verweisen Kritiker darauf, dass der Konzern Milliardensubventionen von Berlin bekommen hat. Die Antwort des Technologieriesen: Was Aufträge und was Beihilfen seien, sei nicht klar zu trennen. weiterlesen ... Energiewirtschaft05.12.2017 10:59 Aufsichtsrat Cromme: Bei Siemens gibt es keine Alternativen Bei Siemens spricht sich Aufsichtsrat Gerhard Cromme gegen Quersubventionen innerhalb des Konzerns aus. Der oberste Kontrolleur stellt sich damit auf die Seite des Vorstands, der tausenden Mitarbeitern kündigen will - während der Konzern als Ganzes Milliardengewinne schreibt. weiterlesen ... Management30.11.2017 16:49 Lohn von Joe Kaeser sinkt - auf sieben Millionen Euro Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser hat im soeben abgelaufenen Geschäftsjahr etwas weniger verdient: Sein Bonus fällt angesichts der "erreichten Ziele" geringer aus. weiterlesen ...
Laden ...