Produktion Vorgestern, 14:12 Volkswagen gewinnt mit Ideen seiner Mitarbeiter 80 Millionen Euro Mit "pfiffigen Ideen" seiner Mitarbeiter konnte Volkswagen allein in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres 80 Millionen Euro an Einsparungen erzielen. Die schlauen Köpfe aus der Belegschaft kassieren dafür insgesamt 1,34 Mio. Euro an Prämien. weiterlesen ... Bahnindustrie Freitag, 19:31 Millionendeal der DB mit 200 Lokomotiven an Toshiba wackelt Der Verkauf von rund 200 Güter-Lokomotiven der Deutschen Bahn an den japanischen Toshiba-Konzern auf der Kippe, wie informierte Kreise berichten. Offenbar will Toshiba die Loks an einen anderen Konzern weiterreichen. weiterlesen ...
Bauindustrie Freitag, 19:06 Finanzfirma verkauft Hochbau von Bilfinger offenbar sofort weiter Vielen Finanzfirmen eilt der Ruf voraus, wie "Heuschrecken" die Unternehmen auszuweiden und danach zu verkaufen. Auch beim Hochbaugeschäft von Bilfinger erfolgt ein Weiterverkauf nur wenige Wochen nach der Übernahme. Mögliche Käufer sind Insidern zufolge die heimischen Bauriesen Strabag und Porr sowie die französische Vinci. weiterlesen ...

Jetzt neu bei INDUSTRIEMAGAZIN PLUS

Zum gesamten PLUS-Archiv

Niederösterreich Freitag, 11:42 Weinviertler Standort des Anlagenbauers Dürr wird geschlossen Der deutsche Anlagenbauer Dürr will seinen Standort im niederösterreichischen Zistersdorf Ende 2016 schließen. In dem Werk produzieren 85 Mitarbeiter Komponenten für Automobillackierereien und Abluftreinigungssysteme. weiterlesen ... Autoindustrie Freitag, 10:56 Daimler-Chef Zetsche erwartet keine Bremsspur wegen Brexit Daimler-Chef Dieter Zetsche rechnet für heuer nicht damit, dass der Automarkt in Europa wegen dem bevorstehenden EU-Austritt Großbritanniens leiden wird. Zetsche selbst könnte bald sein Hauptziel erreichen: Die Rückkehr von Mercedes auf den Thron des größten Premiumherstellers. weiterlesen ... Industriekonjunktur Freitag, 10:38 Deutsche Wirtschaft trotz Brexit im Stimmungshoch - Warnungen der Metallindustrie Die deutsche Wirtschaft steckt den Brexit-Schock bisher überraschend gut weg: Einer Umfrage von Markit zufolge verzeichnet die Industrie den zweithöchsten Exportzuwachs seit zweieinhalb Jahren. Dagegen blickt die chemische Industrie skeptisch in die Zukunft - und die Metallindustrie warnt sogar vor den Folgen von Brexit. weiterlesen ... Nach Brexit-Votum Freitag, 10:23 Stimmung in der britischen Industrie verschlechtert sich dramatisch Nach der Abstimmung für einen Austritt aus der EU hat sich die Stimmung in der britischen Wirtschaft massiv verschlechtert. Die jüngsten Konjunkturdaten signalisieren eine starke Verunsicherung der Firmen. weiterlesen ...

INDUSTRIEMAGAZIN-Ticker

Inhalte werden geladen ...