Industriespionage 29.07.2020 14:03 Volkswagen: Neue Probleme mit Prevent Jemand zeichnet bei Volkswagen interne Gespräche über den in der ganzen Branche berüchtigten Zulieferer Prevent auf und spielt sie nach draussen - die damit ausgelösten Probleme kommen für VW zur Unzeit. weiterlesen ... Zulieferer 29.07.2020 14:03 Schneller entwickeln: Continental nimmt eigenen Supercomputer in Betrieb Zulieferriese Continental nimmt einen eigenen Supercomputer in Betrieb, der täglich 100 Terabyte an Daten auswertet. Ziel ist die schnellere Entwicklung von Fahrassistenzsystemen und Software für Roboterwagen. weiterlesen ... Zulieferindustrie 27.07.2020 13:51 Bosch: Kürzere Arbeitszeit und weniger Lohn für 35.000 Mitarbeiter Beim weltgrößten Autozulieferer arbeiten 35.000 Mitarbeiter ab August weniger und verdienen auch weniger. Betroffen sind die Bereiche Entwicklung, Forschung, Vertrieb und Verwaltung im Großraum Stuttgart. weiterlesen ... Deutschland 24.07.2020 11:08 Gewerkschaft: Hunderttausende Kündigungen haben nichts mit Corona zu tun Die große Gewerkschaft IG Metall warnt vor dem Verlust von hunderttausenden Arbeitsplätzen in der deutschen Industrie. Viele Konzernchefs nutzen demnach die Krise, um unter dem Deckmantel von Corona massive Einschnitte in der Belegschaft durchzuführen. weiterlesen ... Stahlindustrie 24.07.2020 11:08 Gewerkschaft warnt Thyssen vor einem Abschied vom Stahl Die deutsche Gewerkschaft IG Metall warnt den einstigen Stahlriesen vor einer Abkehr vom angestammten Geschäft: "Wenn man den Stahl herausnimmt, zerfällt der Konzern". weiterlesen ... Hintergrund 23.07.2020 10:13 Programmierer gegen Ingenieure: Der disruptive Erfolg von Tesla Tesla läutet mit dem Aufstieg zum Autobauer mit dem größten Börsenwert eine neue Ära in der Autoindustrie ein: Hier steht die Revolution der Programmierer der Evolution der Ingenieure gegenüber. Dabei gab es in den Anfangstagen eine enge Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz. weiterlesen ... Maschinenbau 23.07.2020 10:13 Trumpf: Corona hat vorhandene Rückgänge nochmals verstärkt Auch beim Maschinenbauer Trumpf verschärft die Coronakrise die ohnehin von einer schwächelnden Konjunktur geprägte Lage. In dem soeben zu Ende gegangenen Geschäftsjahr ist der Umsatz um acht Prozent und der Auftragseingang um elf Prozent gesunken. weiterlesen ...
Laden ...