VW-Skandal 28.02.2020 19:17 Überraschender VW-Vergleich: Bis zu 6.300 Euro pro Autobesitzer Überraschend hat sich der Autobauer mit Klägern im Zuge des Abgasskandals auf Zahlungen zwischen 1.350 und 6.257 Euro je Autobesitzer geeinigt. Österreichische Kläger haben dagegen Pech gehabt - vorerst. weiterlesen ... Ergebnisse 28.02.2020 19:11 Über 13 Milliarden Euro: Nächster Gewinnrekord bei Volkswagen Volkswagen hat im vergangenen Jahr seinen Gewinn noch einmal kräftig gesteigert. Trotz Flaute am Markt legten auch die Verkäufe zu. Die beiden aus Österreich stammenden Familien Porsche und Piech halten die größten Anteile an VW, aber auch Katar sitzt bei VW ganz oben am Tisch. weiterlesen ... Logistik 28.02.2020 14:10 Deutsche Post beendet Streetscooter-Produktion - Schwierigkeiten mit Coronavirus Die Deutsche Post wird noch heuer die Produktion des elektrisch angetriebenen Transporters "Streetscooter" beenden. Wegen der Auswirkungen des Coronavirus setzt der Logistiker auch hinter seine Prognose für das laufende Jahr ein großes Fragezeichen. weiterlesen ... Messen 28.02.2020 14:03 Genfer Autosalon wegen Coronavirus abgesagt Die Schweizer Regierung hat Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern verboten. Jetzt ziehen die Veranstalter der wichtigen Autoschau in Genf die Reißleine - drei Tage vor Eröffnung. weiterlesen ... Autoindustrie 26.02.2020 15:27 PSA-Chef Tavares: "Opel ist ein fantastischer Erfolg" Knapp drei Jahre nach der Übernahme durch die Franzosen meldet Autobauer Opel einen Betriebsgewinn von mehr als einer Milliarde Euro. Doch für die Sanierung hat Opel teuer bezahlt - auch an seinem großen Werk in Wien. weiterlesen ... Autoindustrie 26.02.2020 15:15 Vor Fusion mit Fiat: Opel-Konzernmutter PSA zeigt Muskeln Die französische Konzermutter von Opel strotzt vor der Fusion mit Fiat Chrysler vor Kraft. Trotz der weltweiten Flaute am Automarkt und Schwierigkeiten in China war PSA im abgelaufenen Jahr profitabel wie nie. weiterlesen ... Autoindustrie 26.02.2020 15:10 Schwarzmüller: Mit rechtzeitigem Umbau Verluste eingebremst Der oberösterreichische Fahrzeugbauer Schwarzmüller meldet für das vergangene Jahr Rückgänge beim Umsatz, weil sich in verschiedenen Industrien in Deutschland die Flaute bemerkbar macht. Doch für heuer ist Geschäftsführer Roland Hartwig dank der rechtzeitigen Umstellung des Portfolios durchaus optimistisch. weiterlesen ...
Laden ...