Zulieferindustrie 26.10.2020 16:08 Continental fährt in die roten Zahlen Rückstellungen, Werksschließungen und Personalabbau: Ein verschärfter Sparkurs und trübe Geschäftsaussichten reißen bei Continental große Löcher in die Bilanz. Gleichzeitig bekam Continental in Sachen "Dieselgate" erneut Besuch von der Staatsanwaltschaft. weiterlesen ... Zulieferindustrie 09.10.2020 15:53 Continental verhandelt über Verkauf weiterer Sparten Im Zuge der Einsparungen bei Continental führt der Zulieferriese Gespräche über den Verkauf weiterer Sparten, darunter auch der Industriesparte Contitech. Potenziell wäre jeder zehnte Arbeitsplatz davon betroffen. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 28.09.2020 21:22 Continental: Vorwürfe des "kalten Kapitalismus" Bei Demonstrationen gegen die geplante Schließung eines großen Werks des Autozulieferers Continental geht CDU-Spitzenpolitiker Armin Laschet auf Stimmenfang und wirft dem Konzern "kalten Kapitalismus" vor. weiterlesen ... Autozulieferer 23.09.2020 19:35 Continental und Osram wollen wieder getrennte Wege gehen Die großen Zulieferer Continental und Osram wollen ihre gemeinsame Tochterfirma wieder auflösen. Grund sei die schwierige Marktsituation, heißt es bei Conti. Die Gemeinschaftsfirma ist auf Autobeleuchtung spezialisiert und beschäftigt 1.500 Menschen an 14 Standorten. weiterlesen ... Gummiindustrie 16.09.2020 08:32 Continental könnte noch ein Werk zusperren Der deutsche Zulieferriese prüft die Schließung von mehr Werken als bisher bekannt war. Jetzt soll ein Reifenwerk in Deutschland schließen. Davon betroffen wären 1.800 Menschen. Allerdings steht die Entscheidung noch nicht fest. weiterlesen ... Elektroautos 13.08.2020 11:48 Elektroautos: Großauftrag von VW an Continental Autozulieferer Continental gewinnt einen Großauftrag von Volkswagen. Contis Antriebssparte Vitesco wird in Zukunft der Alleinlieferant für ein wesentliches Bauteil für die Elektroautos von Volkswagen. weiterlesen ... Zulieferindustrie 05.08.2020 14:06 Continental tief in den roten Zahlen Der deutsche Zulieferriese hat im zweiten Quartal einen Verlust von über 740 Millionen Euro gemacht. Konzernchef Degenhart meint dazu: "Im Tal der schlimmsten Wirtschaftskrise der Autoindustrie seit dem Zweiten Weltkrieg schneiden wir besser ab als unsere Märkte". weiterlesen ...
Laden ...