Chipmangel 23.09.2021 13:15 Schramböck fordert europäisches Chip-Ökosystem Der weltweite Chipengpass kostet der Autobranche bis zu 210 Milliarden Dollar. Zu diesem Ergebnis kommt das Beratungsunternehmen Alix Partners. Vor vier Monaten wurde nur die Hälfte des Verlustes prognostiziert. Bei Wirtschaftsministerin Schramböck lässt dies die Alarmglocke läuten. weiterlesen ... Verbund Green Power 23.09.2021 12:49 Ardouin neues Mitglied der Geschäftsführung Seit 1. September 2021 ist Isabelle Ardouin Mitglied der Geschäftsführung der Verbund Green Power. Gemeinsam mit Dietmar Reiner wird sie die Geschicke der seit 2019 bestehenden Verbund-Tochter lenken. weiterlesen ...
Fabrik2021 22.09.2021 17:13 Live: Wer holt sich den Preis für die effizienteste Fabrik 2021? Heute Donnerstag um 14 Uhr starten die Live-Hearings der Finalisten von Fabrik2021, dem kompromisslosesten Produktionspreis Europas. Die Unternehmen BRP-Rotax, Kostwein Maschinenbau, Pollmann Austria, Tele Haase Steuergeräte sowie Wilhelm Gronbach stellen sich der Jury.  weiterlesen ...
Innovation 22.09.2021 12:28 EIT Manufacturing: Von der Startup-Garage in die Industrie Das Innovationsnetzwerk EIT Manufacturing sorgt dafür, dass bahnbrechende Technologien in Unternehmen ihren Weg machen. weiterlesen ... Luftverkehr 22.09.2021 10:01 Airbus setzt weiter auf Wasserstoff Der Flugzeugbauer Airbus treibt seine Bemühungen für umweltfreundlicheres Fliegen mit mehreren Partnern voran. Zusammen mit dem Gasehersteller Air Liquide und dem Flughafenbetreiber Vinci will Airbus bis zum Jahr 2030 die nötige Infrastruktur für die Betankung von Passagierflugzeugen mit Wasserstoff entwickeln. weiterlesen ... Container 22.09.2021 09:54 Hapag-Llyod: Frachtraten "zu extrem" Hapag-Lloyd-Chef Rolf Habben Jansen hofft trotz zuletzt märchenhafter Gewinne für die Container-Reedereien auf eine baldige Normalisierung des Geschäfts. "Jetzt ist es eigentlich zu extrem." weiterlesen ... Automotive 22.09.2021 09:50 Traton spürt Chip-Engpässe Der Lkw-Hersteller Traton bekommt den Chipmangel zu spüren und stimmt auf einen Verkaufsdämpfer in der zweiten Jahreshälfte ein. Der Absatz dürfte im dritten Quartal deutlich niedriger ausfallen als geplant, teilte die Volkswagen-Tochter am Mittwoch mit. weiterlesen ...

Ticker

Inhalte werden geladen ...