Personalia28.08.2017 18:33 Diese vier Vorstände von Audi müssen gehen Abgaskrise, sinkende Absätze, murrende Mitarbeiter: Die Kontrolleure von Audi tauschen vier von sieben Vorständen aus. Hier die Namen und Hintergründe. weiterlesen ... Management24.08.2017 14:27 Bei Audi könnten am Montag die Köpfe rollen Eingeweihten zufolge ist bei Audi für den kommenden Montag eine außerordentliche Sitzung anberaumt. Worüber die Kontrolleure voraussichtlich sprechen werden, ist seit Wochen in den Schlagzeilen: Die Vorstände des Konzerns. weiterlesen ... Automobilindustrie23.08.2017 14:10 Insider zu Audi: Vier von sieben Vorständen müssen gehen Der Vorstandsumbau bei Audi soll jetzt schnell über die Bühne gehen, sagen Eingeweihte. Bis zur wichtigsten Automesse der Welt, der IAA in Frankfurt, werden demnach vier von sieben Vorständen ausgetauscht. Hier alle Namen. weiterlesen ... HR Management04.07.2017 12:47 Jungunternehmer leiden unter Bürokratie und ungebildeten Bewerbern Jungunternehmer fühlen sich in ihrer Dynamik durch eine Reihe von Hürden gebremst - allen voran von bürokratische Auflagen, hohen Lohnnebenkosten und einem Mangel an geeigneten Bewerbern für offene Stellen, wie aus einer market-Umfrage im Auftrag der Jungen Wirtschaft (JW) der Wirtschaftskammer Österreich hervorgeht. Der nunmehr von der Regierung paktierte "Beschäftigungsbonus" wird sehr begrüßt. weiterlesen ... Löhne30.06.2017 12:43 Firmenwagen von Topmanagern kosten im Schnitt 54.000 Euro Nur ein Prozent aller Topmanager hat keinen Firmenwagen. Für die anderen 99 Prozent wurden im Schnitt jeweils 54.000 Euro für die Anschaffung eines Pkw ausgelegt. weiterlesen ... Personalia27.06.2017 13:29 Spekulationen über Änderungen beim Verbund Offenbar gibt es Spekulationen darüber, dass der Vorstand des größten heimischen Energieversorgers Verbund von vier auf zwei Mandate verkleinert werden könnte. weiterlesen ... Autoindustrie26.06.2017 18:07 Scharfe interne Kritik an den Konzernchefs von Audi Die Vorstände von Audi werden in einem internen Dossier von den eigenen Managern scharf kritisiert - demnach gebe es "keine Signale zu Aufbruch, Veränderung, Zukunftsfähigkeit". Konzernchef Rupert Stadler sei als "zupackender Veränderer" unglaubwürdig geworden. weiterlesen ...
Laden ...