Management 09.10.2018 17:14 Oberösterreicher bleibt bestbezahlter Chefkontrolleur im Dax Der aus Linz stammende Jurist Paul Achleitner ist der am meisten verdienende Aufsichtsrat Deutschlands - und zwar mit Abstand. Er bekommt im Jahr ein Salär von 800.00 Euro. Etwas weniger kassieren Norbert Reithofer bei BMW und Gerhard Cromme bei Siemens. weiterlesen ... VW-Skandal 17.09.2018 12:45 Volkswagen: Aufsichtsrat spricht über Audi-Chef Stadler Im Aufsichtsrat von Volkswagen steht die Personalie Rupert Stadler oben auf der Tagesordnung. Der Konzernchef von Audi sitzt seit drei Monaten in Haft. Wie es heißt, wird er seinen Posten nun auch offiziell räumen müssen. weiterlesen ... Bahnindustrie 11.09.2018 11:57 Deutsche Bahn hat große Finanzprobleme Ein wichtiger Auftraggeber der Bahnindustrie in Österreich könnte einen Ausgabenstopp beschließen: In einem Brandbrief meint Konzernchef Lutz, die DB befinde sich "in einer schwierigen Situation". weiterlesen ... Bauindustrie 23.07.2018 10:12 Bilfinger: An der Compliance-Kandare Nach einem Verfahren des US-Justizministeriums muss sich der deutsche Industriedienstleister einen Überwacher für Compliance holen. Als auch das nicht reicht, engagiert Bilfinger einen Berater - direkt vom FBI. Das letzte Wort hat trotzdem Washington. weiterlesen ... Personalia 10.07.2018 12:52 Streit zwischen Zumtobel und ehemaligem Konzernchef ausgesetzt Der Streit zwischen dem Vorarlberger Lichtkonzern und dessen ehemaligem Konzernchef Schumacher ruht - möglicherweise wegen eines Vergleichs. Schumacher fordert eine halbe Million Euro für seine vorzeitige Ablöse. weiterlesen ... Elektroautos 04.07.2018 10:23 Tesla: Sechs-Tage-Wochen und schreiende Chefs Chinesische Verhältnisse beim kalifornischen Medienliebling: Schreiende Manager treiben ihre Mitarbeiter an die Grenzen. Montiert wird in einem großen Zelt auf dem Firmenparkplatz - in 12 Stunden an sechs Tagen die Woche. weiterlesen ... Löhne 13.06.2018 14:13 Start-ups: Viel weniger Lohn für viel mehr Arbeit als Industrie Eine Marktanalyse zeigt, dass Fachkräfte in Start-ups viel weniger Geld verdienen als in der klassischen Industrie. Es gibt auch weniger Urlaub und weniger Zulagen. Dafür dürfen die Mitarbeiter von Start-ups länger arbeiten - und tun das gerne. weiterlesen ...
Laden ...