Coronakrise 04.12.2020 14:56 Start-ups können der Krise viel schlechter trotzen als KMU Betriebe des klassischen Mittelstands schlagen sich in der Krise viel besser als Kleinfirmen, die stets als besonders innovativ gerühmt werden. Nun plant die Wirtschaftskammer einen neuen Hilfsfonds, um Start-ups unter die Arme zu greifen. weiterlesen ... Textilindustrie 01.12.2020 13:45 Lenzing platziert eine Hybridanleihe von einer halben Milliarde Euro Der oberösterreichische Faserhersteller Lenzing hat eine 500 Mio. Euro schwere Hybridanleihe platziert, also eine nachrangige, unbesicherte Anleihe. Das Papier mit einem Zinssatz von 5,75 Prozent war trotzdem mehrfach überzeichnet. weiterlesen ... Bauindustrie 24.11.2020 20:22 Strabag gibt die Zahlung der halbierten Dividende frei Der heimische Bauriese Strabag wird seinen Aktionären Ende November die Dividende für das Vorjahr auszahlen, obwohl sie nur halb so hoch ausfällt. Die Bedingung für die Auszahlung sei erfüllt, so der Konzern. weiterlesen ... Startups 20.11.2020 18:11 Europäische Industrial Tech Startups wachsen rasant Traditionelle Industriesektoren stehen für 30 Prozent der globalen Wirtschaft, sind aber noch wenig digitalisiert. Industrial Tech Startups könnten dabei helfen - dafür sind aber Venture-Capital-Investitionen notwendig. weiterlesen ... Elektroindustrie 28.10.2020 15:35 AMS: 760 Mio. Euro schwere Anleihe erfolgreich platziert Der steirische Sensorhersteller AMS hat Wandelanleihen über 760 Millionen Euro platziert. Bestehende Aktionäre von AMS bekamen keine Bezugsrechte zur Zeichnung der Papiere. weiterlesen ... Elektroindustrie 27.10.2020 12:43 AMS: Neue Finanzierungsschienen für 1,5 Milliarden Euro AMS begint eine 750 Millionen Euro schwere Wandelanleihe, um die Zusammenführung mit Osram zu finanzieren. Außerdem ist mit einem Bankenkonsortium eine neue Brückenfinanzierung von ebenfalls 750 Millionen Euro vereinbart. weiterlesen ... Finanzierung 14.10.2020 06:52 Grüne und graue Kreditvorgaben der EU: "Neues Bürokratiemonster droht" Deutsche Wirtschaftsforscher und Firmen kritisieren die EU-Pläne zur "nachhaltigen Regulierung der Finanzwirtschaft". Es drohe ein riesiges neues "Bürokratiemonster" sowie "ineffiziente Doppelregulierung". weiterlesen ...
Laden ...