Stahlindustrie13.02.2017 20:28 Studie: Chinesen bauen Stahlkapazitäten aus, statt sie zu senken Einer Untersuchung zufolge haben Stahlfirmen in China ihre Überkapazitäten nochmals gesteigert - also das genaue Gegenteil dessen getan, was Peking offiziell angekündigt hat. Welche Auswirkungen das auf die jüngste Erholung der Stahlpreise hat, ist offen. weiterlesen ... Stahlindustrie10.02.2017 10:27 Stahlpreise ziehen wieder an: Arcelormittal schafft Milliardengewinn Der weltgrößte Stahlhersteller spürt die Aufwärtsbewegung bei den Stahlpreisen. "2016 war ein Jahr des Fortschritts", sagt Konzernchef Lakshmi Mittal. Nach einem milliardenschweren Verlust im Jahr zuvor kehrte der Konzern im Vorjahr wieder in die schwarzen Zahlen zurück. weiterlesen ... Stahlindustrie10.02.2017 10:17 Thyssenkrupp verhandelt weiter: "Man muss Tata Zeit geben" Gegen den Willen seiner Belegschaft will das Management des deutschen Stahlriesen das eigene Stahlgeschäft in Europa mit der Sparte des indischen Stahlkonzerns Tata zusammenlegen - doch schnelle Ergebnisse sind vorerst nicht in Sicht. Zugleich baut Thyssenkrupp jetzt das Industriegeschäft aus, um dem Preisdruck der Stahlbranche zu begegnen. weiterlesen ... Standorte10.02.2017 09:53 Voestalpine hält an ihren Plänen für Mexiko fest - Thyssenkrupp zögert noch Trotz der Regierungspolitik von Donald Trump will die heimische Voestalpine ihre Produktionskapazitäten in Mexiko ausbauen. Der deutsche Stahlriese Thyssenkrupp ist sich da weniger sicher. weiterlesen ... Stahlindustrie10.02.2017 09:46 Finanzmarktaufsicht beendet ihre Ermittlungen gegen Voestalpine Wegen der massiv gestiegenen Kosten von 550 auf bisher über 900 Mio. Euro für das neue Werk in Texas ist die Voestalpine im Jänner ins Visier der Finanzmarktaufsicht geraten. Jetzt hat die FMA ihre Ermittlungen eingestellt. weiterlesen ... Voestalpine10.02.2017 09:43 Eder zu Quartalszahlen: "Ein Gewinneinbruch sieht anders aus" Der heimische Stahlkonzern Voestalpine hat in den ersten drei Quartalen Gewinneinbruch erlitten. Konzernchef Eder macht dafür vor allem die Schwäche im Öl- und Gassektor sowie hohe Abschreibungen für die Investition in Texas verantwortlich. weiterlesen ... Stahlindustrie10.02.2017 09:36 Stahl kochen mit Wasserstoff: EU-Geld für Linzer Großprojekt Voestalpine, Verbund und Siemens errichten in Linz eine der weltweit größten Pilotanlagen für Wasserstoff-Elektrolyse. Ziel ist eine Reduktion der Umweltschäden bei der Stahl-Herstellung. Den Großteil der Finanzierung übernimmt die EU, denn es ist eines der "Flaggschiff-Projekte" der EU-Kommission. weiterlesen ...
Laden ...