Bauindustrie 12.12.2018 15:28 Diesmal ohne Buffet: Außerordentliche Hauptversammlung bei Waagner-Biro Zu essen gibt es bei dieser Hauptversammlung nichts: Nach seiner Insolvenz lädt der Wiener Stahlbauer Waagner-Biro seine Aktionäre zu einer Hauptversammlung ein. Knapp 40 Prozent der Anteile am Unternehmen waren zuletzt im Streubesitz. weiterlesen ... Klimawandel 12.12.2018 13:47 Voest-Chef Eder: "Europa kann die Welt nicht sanieren" "Europa kann die Welt nicht sanieren", sagt Voest-Chef Eder und fordert einmal mehr klarere Vorgaben bei CO2. China ist inzwischen der mit Abstand größte und USA der zweitgrößte Emittent von Klimagasen. Hierzulande kommt der größte Anteil von der Voest. weiterlesen ... Handelskonflikt 11.12.2018 15:14 Handelskonflikt, Strafzölle und der Kurs der Voest Die USA haben im Handelskonflikt gegen China die deutlich stärkere Position, sagt Wolfgang Eder, Chef des Stahlkonzerns Voestalpine. Doch die EU mache sich gegenüber Donald Trump "kleiner und schwächer als sie ist". weiterlesen ... Stahlindustrie 10.12.2018 15:08 EU will den Euro stärken: Voestalpine-Chef Eder skeptisch Die EU will die europäische Gemeinschaftswährung stärken und schrittweise als weltweite Leitwährung etablieren - in direkter Konkurrenz zum Dollar. Im Hinblick auf den Energiesektor und den Rohstoffmarkt meldet Wolfgang Eder, Konzernchef der Voestalpine, leise Zweifel an. weiterlesen ... Stahlindustrie 10.12.2018 14:55 Thyssen mit Tata: Andreas Goss soll Chef des neuen Stahlriesen werden Thyssenkrupp und Tata Steel verhandeln gerade über die Führungsmannschaft der neuen Gemeinschaftsfirma. Eingeweihten zufolge soll Andreas Goss ihr Chef werden. Er steht derzeit dem Stahlgeschäft von Thyssenkrupp in Europa vor. Mitarbeiter kritisieren, dass bis heute die Arbeitsteilung zwischen den Werken in Deutschland, Holland und England völlig unklar sei. weiterlesen ... Stahlbau 07.12.2018 15:42 Waagner-Biro Brückenbau: "Erfreuliche Lösung" wahrscheinlich Nach der Insolvenz des traditionsreichen Wiener Stahlbauers Waagner-Biro ist die Suche nach einem Käufer für die Brückenbausparte auf der Zielgeraden. Die Insolvenzverwalterin gibt sich "optimistisch". weiterlesen ... Stahlindustrie 07.12.2018 07:31 Fusion mit Tata: Brüssel fordert von Thyssenkrupp fehlende Unterlagen ein Bei der Fusion der Stahlsparten von Thyssenkrupp und dem indischen Konzern Tata Steel verweisen Europas Wettbewerbshüter darauf, dass es in der Belieferung der Autohersteller zu Nachteilen für Industriekunden kommen könnte. ThyssenKrupp will die Zweifel nun möglichst schnell ausräumen. weiterlesen ...
Laden ...