Personalia

Klaus Garstenauer soll neuer ÖBB-Personalvorstand werden

Bei den ÖBB geht die Suche nach einem neuen Vorstand für Personalfragen in die Zielgerade. Einem Medienbericht zufolge soll es Klaus Garstenauer werden, derzeit als Prokurist im Personenverkehr der ÖBB.

Die Suche der ÖBB nach einem Vorstand für den Personenverkehr geht ins Finale, berichtet der "trend". Im März findet ein Hearing statt - wobei laut dem Magazin ohnehin schon feststeht, wer es wird.

Medienbericht: Nachfolger steht schon vor der Anhörung fest

Den Job werde Klaus Garstenauer bekommen, der derzeit als Prokurist im ÖBB-Personenverkehr tätig ist. Von der Bahn hieß es dazu auf APA-Anfrage, Spekulationen kommentiere man nicht.

Hier alle aktuellen Personalmeldungen >>

White Paper zum Thema

Personenverkehrs-Vorstand Siegfried Stumpf geht mit Ende September in Pension. Sein Mandat wäre eigentlich am 28. Februar 2019 ausgelaufen, wurde aber Ende des Vorjahres verlängert. Das zweite Vorstandsmandat hält Michaela Huber, vormals bei der OMV und früher Sprecherin von ÖVP-Ministern. (apa/red)

Aktuell zu den ÖBB:
ÖBB tauschen deutsches Reservierungssystem gegen tschechisches >>  

Klaus Garstenauer soll neuer ÖBB-Personalvorstand werden >>  
ÖBB erwarten Zuwächse in allen Sparten - und suchen 9.000 Mitarbeiter >>  
ÖBB wollen neue Produkte zusammen mit der Bahnindustrie entwickeln >>

Verwandte tecfindr-Einträge