Verpackungsindustrie

Schur Flexibles übernimmt skandinavischen Verpackungskonzern Scandiflex

Mit der Übernahme eines der Marktführer in Skandinavien positionieren sich die Niederösterreicher als Komplettanbieter für Verpackungen auf einem attraktiven Markt. "Die perfekte Ergänzung für Schur Flexibles", meint Vorstand Michael Schernthaner.

Der niederösterreichische Verpackungskonzern Schur Flexibles übernimmt alle Anteile am skandinavischen Hersteller Scandiflex Pac. Damit will Schur Flexibles, ein von drei ehemaligen Managern von Constantia Packaging gegründetes Unternehmen, sein Wachstum in Europa beschleunigen. Das finanzielle Volumen der Transaktion beziffert das Unternehmen nicht.

>> INDUSTRIEMAGAZIN Premium: Schur Flexibles: Im Süden von Wien entsteht ein neuer Verpackungsriese  
So wollen drei ehemalige Constantia Packaging-Manager den weltweiten Markt für maßgeschneiderte Verpackungslösungen von der Seite aufrollen.

Eckdaten zu Scandiflex Pac

Scandiflex Pac ein schwedischer Hersteller von bedruckten, flexiblen Verpackungslaminaten für die Lebensmittelindustrie. Das 1985 gegründete  Unternehmen mit Sitz im Süden Schwedens setzte zuletzt knapp 20 Millionen Euro um.

White Paper zum Thema

Die Firma sei einer der Marktführer in den skandinavischen Ländern und "die perfekte Ergänzung für Schur Flexibles", so Vorstand Michael Schernthaner. "Als Teil der Schur Flexibles Group können wir von einer verbesserten Skalierbarkeit und von gebündeltem Know-how profitieren", meint dazu Stefan Andersson, Geschäftsführer von Scandiflex Pac.

Ein Schritt hin zum Komplettanbieter

Die Übernahme sei ein Schritt hin zum Komplettanbieter für Verpackungslösungen auf dem skandinavischen Markt, so das Unternehmen. In Zukunft verfüge Schur Flexibles über eine Wertschöpfungskette in den Bereichen Extrusion, Converting und Digitaldruck. Außerdem profitiere Schur Flexibles auch von den Kenntnissen der Skandinavier im Bereich Flexodruck.

Schur Flexibles: 120 Millionen Euro Umsatz in Skandinavien

Das niederösterreichische Unternehmen ist nun auf dem skandinavischen Markt mit Schur Flexibles Dänemark, Schur Flexibles Finnland und Danapak Flexibles sowie Scandiflex Pac vertreten und erwirtschaftet dort rund 120 Millionen Euro Umsatz.

(red)

Schur, Flexibles, Michael, Schernthaner, Juan, Luís, Martínez, Arteaga, Friedrich, Humer, Verpackungsindustrie, Packaging © Thomas Topf

Wollen einen neuen Verpackungsriesen aufbauen: Die Schur Flexibles-Vorstände Michael Schernthaner, Juan Luís Martínez Arteaga und Friedrich Humer.

Verwandte tecfindr-Einträge