Personalie

Martin Kohlmaier ist neuer Vorstandsvorsitzender bei ABB in Österreich

Mit 1. Mai löst Martin Kohlmaier Franz Chalupecky als Vorstandsvorsitzenden von ABB Österreich ab.

ABB Karriere Menschen Personalia Franz Chalupecky Martin Kohlmaier

Martin Kohlmaier ist bereits seit 30 Jahren für ABB tätig und hatte in den vergangenen Jahren verschiedene Managementpositionen in den Geschäftsbereichen Robotik und Antriebstechnik inne. Neben seiner neuen Funktion als Vorstandsvorsitzender wird er seine Position als lokaler Business Area Manager für den Geschäftsbereich Antriebstechnik auch künftig beibehalten.

„Martin Kohlmaier verfügt über beeindruckende Erfahrung in den Bereichen Robotik und Antriebstechnik. Wir freuen uns, dass mit ihm ein Topmanager aus unseren eigenen Reihen die Nachfolge von Franz Chalupecky antreten wird, der das Geschäft, unsere Kunden, Mitarbeitenden und Märkte genauestens kennt und die Stärken von ABB ausbauen wird“, sagt Pekka Tiitinen, Aufsichtsratsvorsitzender ABB Österreich. 

"Das stimmt uns zuversichtlich": Lesen Sie hier mehr über Kohlmaiers Laufbahn bei ABB.

White Paper zum Thema

Interview mit B&R-CEO Jörg Theis: "All das ist in Eggelsberg ganz normal"

Franz Chalupecky wechselt mit Ablauf seines Vertrags zum 30. April 2021 nach zwölf Jahren als Vorstandsvorsitzender ab 1. Mai 2021 in den Aufsichtsrat.