Motorradhersteller

Pierer Mobility: KTM soll noch enger mit Bajaj kooperieren

Die oberösterreichische Konzernmutter des Motorradherstellers KTM baut ihre Zusammenarbeit mit dem indischen Unternehmen Bajaj Auto weiter aus. Die jüngsten Vereinbarugen betreffen vor allem Produkte rund um Elektromobilität.

Der Motorradhersteller Pierer Mobility baut seine Zusammenarbeit mit dem indischen Unternehmen Bajaj Auto weiter aus. Die Unternehmen wollen bei der Entwicklung von Elektroprodukten im Zweiradbereich stärker zusammenarbeiten, teilte die KTM-Mutter mit. Die ersten Fahrzeuge, die aus dieser Kooperation entstehen sollen, sollen Anfang 2022 auf den Markt kommen. (apa/red)

INDUSTRIEMAGAZIN Interview:
KTM-Chef Stefan Pierer: "Europa wird zuletzt aus der Krise kommen" >>

Neue Kooperationen bei KTM:
Pierer und Tojner vereinbaren Kooperation von Varta mit KTM >>
   
KTM will Batterien gemeinsam mit Piaggio, Honda und Yamaha bauen >>