Waffen

Großauftrag der ungarischen Armee an Rheinmetall

Der deutsche Waffenbauer liefert Ungarn 44 Leopard 2-Panzerm Waffenanlagen und Feuerleittechnik sowie Waffenanlagen, Feuerleittechnik und Fahrgestelle für Panzerhaubitzen.

Waffen Rüstungsindustrie Maschinenbau Rheinmetall Deutschland Ungarn

Der Rüstungskonzern Rheinmetall hat aus Ungarn einen Großauftrag im Wert von 300 Mio. Euro erhalten. Rheinmetall liefert für 44 Leopard 2-Panzer Waffenanlagen und Feuerleittechnik sowie Waffenanlagen, Feuerleittechnik und Fahrgestelle für 24 Panzerhaubitzen. Zudem gehören 13 Lkw zum Auftragspaket. Die Lieferungen sollen zwischen 2021 und 2025 erfolgen.

Rheinmetall ist bei den Bestellungen Partner von Krauss-Maffei-Wegmann, die den Auftrag über die Panzer und Haubitzen erhalten hatten. Ungarn ist damit der 19 Staat, der Leopard-Panzer nutzt. (reuters/apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge