Bahnindustrie

Voith kooperiert mit dem schärfsten Konkurrenten von Siemens und Alstom

Maschinenbauer Voith plant eine neue Gemeinschaftsfirma ausgerechnet mit CRRC - also jenem staatlichen chinesischen Bahnriesen, der gerade Siemens, Alstom und Bombardier in Bedrängnis bringt.

Der deutsche Maschinenbau-Konzern Voith will nach Informationen der "Welt am Sonntag" mit dem weltgrößten chinesischen Eisenbahnkonzern CRRC ein Gemeinschaftsunternehmen gründen. Das Vorhaben sei bereits beim deutschen Bundeskartellamt angemeldet worden, meldet das Blatt. Ein Voith-Sprecher bestätigte der Zeitung die Absicht.

Antriebe, Triebkopfsysteme und Kupplungen

Für die Eisenbahntechniker in der Sparte Voith Turbo sind laut WamS die China-Kontakte und Geschäfte nicht neu. Seit fast 20 Jahren gibt es Geschäftsbeziehungen.

Geliefert werden bereits Antriebe, Triebkopfsysteme und Kupplungen, etwa für Chinas Hochgeschwindigkeitszug CRH3, der mit bis zu 350 Kilometern pro Stunde unterwegs ist. Anfang 2017 wurde in der Nähe von Shanghai ein neues großes Voith-Eisenbahntechnikwerk in Betrieb genommen.

White Paper zum Thema

CRRC ist der zentrale Treiber der Fusion von Siemens und Alstom

CRRC, entstanden durch eine Fusion zweier staatlicher chinesischer Konzerne, ist unter maßgeblicher Hilfe westlicher Hersteller groß geworden. Das Auftauchen des neuen Bahnindustrieriesen gilt als zentraler Treiber für die Fusionsgespräche zuerst zwischen Siemens und Bombardier und danach zwischen Siemens und Alstom - die erfolgreich waren.

Inzwischen kommt die Fusion des neuen deutsch-französischen Konzerns voran. Trotzdem wird auch der neu fusionierte Konzern weit kleiner sein als CRRC, wie die untere Grafik zeigt. (red/reuters/apa)

Zu diesem Thema:

Siemens' "Velaro Novo" und "Mireo" mit Technologie aus Österreich >>

Zum ersten Mal kauft die Deutsche Bahn Lokomotiven aus China >>

Fusion bei Siemens und Alstom: Plötzlich Bedenken aus Brüssel >>

Grafik, Bahnindustrie, Zughersteller, CRRC, Siemens, Alstom, Siemens, Alstom, Bombardier, GE, Transportation, Trinity, Rail, Group, Hitachi, Greenbrier, Hyundai, Rotem, Stadler, Transmashholding © APA

Verwandte tecfindr-Einträge