update software AG: Uwe Reumuth ist neuer CFO

Uwe Reumuth (45) ist seit Dezember neuer Chief Financial Officer der update software AG. update ist ein europäischer Hersteller von Premium-CRM-Lösungen und hat seinen Stammsitz in Wien. Reumuth, der als CFO bei update die Nachfolge von Monika Fiala antritt, war zuletzt als CFO der FJA Gruppe tätig, die im Jahre 2009 mit einem Wettbewerber zur COR&FJA AG fusionierte. 2010 unterstützte er als Director Financial Integration / International die Fusion und Zusammenführung der beiden Unternehmensgruppen.

Boehringer Ingelheim Sandoz Management Top-250 Unternehmen

Reumuth kommentiert seinen Wechsel zu update so: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei update. Der CRM-Markt stellt ein dynamisches und interessantes Umfeld dar, und update ist mit hochqualifizierten Mitarbeitern und einem ausgezeichneten Produktportfolio bestens aufgestellt. Ich will dazu beitragen, das neue SaaS-Geschäftsmodell von update, update.revolution, zum Erfolgsmodell werden zu lassen – für Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner, für alle Stakeholder.“ Auch das Thema Investor Relations steht auf Reumuths Agenda: „Es wird mir auch darum gehen, update als börsennotiertem Unternehmen zu der Aufmerksamkeit der Kapitalmärkte zu verhelfen, die es verdient – durch nachhaltigen Erfolg und Verlässlichkeit.“
Uwe Reumuth, Jahrgang 1965, schloss sein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der TH Darmstadt mit dem Grad des Dipl.-Wirtsch.-Ing. ab. Seine berufliche Karriere begann er 1993 als Controller bei der Ferrero OHGmbH in Frankfurt, bevor er 1997 zur Computer 2000 AG / Tech Data Germany AG ging, wo er für die gesamtheitliche Beratung und Betreuung internationaler Tochtergesellschaften verantwortlich zeichnete. Im Jahr 2000 wechselte Reumuth zur damaligen FJA AG.
 
Über update software

Die update software AG wurde 1988 in Wien gegründet und ist mit über 170.000 Anwendern in mehr als 1.500 Unternehmen der führende europäische Hersteller von Premium-CRM-Systemen. Tochterunternehmen von update gibt es in Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Ungarn, Tschechien, Polen und den USA. Die update software AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert. Mit seinen rund 290 Mitarbeitern erzielte update im Jahr 2009 einen Umsatz von 31,3 Millionen Euro. Zu den update Kunden zählen unter anderem ALK Abelló, AstraZeneca, Bawag P.S.K., Boehringer Ingelheim, Daiichi Sankyo, Danfoss, Demag Cranes & Components, Hansgrohe, Kärcher, LBS Nord, MagnaSteyr, Paul Hartmann, Raiffeisen Schweiz, ratiopharm, Reis Robotics, Saint Gobain, Sandoz, UnicreditBank Hungary, Uzin Utz AG sowie die Sparkasse Bremen und 200 weitere deutsche Sparkassen. Strategische Partnerschaften unterhält update zu Unternehmen wie Atos Origin, Hewlett Packard, Sensix, Steria Mummert Consulting und zum update Hosting-Partner IBM. (red)

Verwandte tecfindr-Einträge