Personalia

Überraschender Abgang bei Palfinger: Vorstand Christoph Kaml geht

Und plötzlich steht Palfinger ohne Finanzvorstand da: Finanzvorstand Christoph Kaml hat überraschend seinen Rücktritt bekanntgegeben. Jetzt werde ab sofort ein Nachfolger gesucht, so der Salzburger Kranhersteller.

Beim Salzburger Kranhersteller Palfinger nimmt Finanzvorstand Christoph Kaml überraschend den Hut. Er habe den Aufsichtsrat informiert, dass er per Ende August sein Mandat zurücklegen möchte, "um neue unternehmerische Aufgaben zu übernehmen", teilte der Konzern in einer Aussendung mit. Palfinger beginne sofort mit der Suche nach einem Nachfolger.

Kaml war seit 13 Jahren für Palfinger tätig

Kaml startete 2004 bei Palfinger und war zunächst in der Abteilung Corporate Development beschäftigt, ehe er in die Geschäftsführung der Business Area Nordamerika wechselte. 2009 wurde er Finanzvorstand. Von 2012 bis 2015 war er parallel dazu in China für die Kooperation mit Sany verantwortlich. (apa/red)

Aktuelles zum Unternehmen:

White Paper zum Thema

So zieht Herbert Ortner bei Palfinger den Digitalisierungs-Turbo >>
Palfinger denkt über die Zukunft der Logistik nach >>
Palfinger holt sich 200 Millionen Euro vom Kapitalmarkt >>

Verwandte tecfindr-Einträge