Stahlindustrie

Tata Steel Europe bekommt einen neuen Chef

Nach dem Scheitern der Fusion mit der Stahlsparte von Thyssenkrupp tritt der Chef von Tata Steel Europe ab: Hans Fischer übergibt das Amt ab Juli an Henrik Adam. Auch an der Spitze der Stahlsparte von Thyssenkrupp gab es zuletzt einen Wechsel.

Nach dem Scheitern der Fusion mit der Stahlsparte von Thyssenkrupp gibt der Chef von Tata Steel Europe seinen Posten ab. Hans Fischer werde das Amt mit 1. Juli an Henrik Adam übergeben, der zur Zeit Chief Commercial Officer des Unternehmens ist, teilte Tata mit. Fischer werde als Berater weiter für Tata Steel Europe tätig sein.

Mitte Juni hatte auch die Stahlsparte von ThyssenKrupp einen Wechsel an der Spitze angekündigt. Andreas Goss, der auch das Gemeinschaftsunternehmen mit Tata Steel Europe hätte leiten sollen, wurde von Finanzchef Premal Desai abgelöst. (reuters/apa/red)

Aktuell zur Stahlsparte von Thyssen:
Thyssenkrupp baut sich grundlegend um - mit Siemens als Vorbild >>  
Stahlsparte von Thyssenkrupp: Neuer Chef und tausende Kündigungen >>

White Paper zum Thema

Aktuell:
Thyssenkrupp: Teil der Aufzugssparte soll auf jeden Fall an die Börse >>  
Wolfgang Eder: Konsolidierung der Stahlindustrie Europas wird weitergehen >>

Verwandte tecfindr-Einträge