Personalia

Semperit: Vorstand Declan Daly verlässt das Unternehmen

Declan Daly wird seinen Vertrag als IT-Vorstand beim heimischen Gummihersteller Semperit nicht verlängern. Daly habe den Aufsichtsrat informiert, nach Ablauf des Vertrags im Mai 2017 Aufgaben außerhalb der Gruppe wahrnehmen zu wollen, teilt das Unternehmen mit.

Personalia Veit Sorger Declan Daly Semperit Gummiindustrie

Bei Semperit wird IT-Vorstand Declan Daly Ende Mai 2017 das Unternehmen verlassen. Der derzeitige CIO habe den Aufsichtsrat informiert, seinen Vertrag mit Ablauf seiner Funktionsperiode nicht verlängern zu wollen und neue berufliche Aufgaben außerhalb der Semperit Gruppe wahrnehmen zu wollen.

Daly wurde im März 2014 zur Ausarbeitung und Implementierung einer neuen, konzernweiten Digitalisierungsstrategie in den Vorstand berufen. Dabei geht es um eine Harmonisierung der Prozesslandschaft und eine Modernisierung der IT-Infrastruktur des Konzerns.

Der Aufsichtsrat des börsennotierten Gummi- und Kautschukherstellers nahm nach Angaben des Unternehmens diese Entscheidung von Daly mit Bedauern zur Kenntnis.

White Paper zum Thema

"Declan Daly hat maßgeblich zur Modernisierung und Optimierung der internen Betriebsabläufe beigetragen“, so Aufsichtsratsvorsitzender Veit Sorger. Man danke Daly "für seinen hervorragenden Beitrag" und wünsche ihm weiterhin beruflichen Erfolg und persönliches Wohlergehen. (red)