Pharma

Penk verlässt Sanochemia-Aufsichtsrat

Die börsenotierte Sanochemia Pharmazeutika AG verliert einen Aufsichtsrat. Dr. Andreas Penk (49) hat zu Jahresbeginn aufgrund einer beruflichen Veränderung sein Mandat niedergelegt.

Pharmaindustrie Sanochemia

Die börsenotierte Sanochemia Pharmazeutika AG verliert einen Aufsichtsrat. Dr. Andreas Penk (49) hat zu Jahresbeginn aufgrund einer beruflichen Veränderung sein Mandat niedergelegt. Der AR-Posten wird vorerst nicht nachbesetzt, teilte Sanochemia am Dienstag mit.

Penk hat mit seiner neuen beruflichen Aufgabe eine operative Verantwortung für China und das übrige Asien übernommen und sehe sich wegen des enormen zusätzlichen Aufwandes nicht mehr in der Lage, sein AR-Mandat in gebotener Zeit und Sorgfalt auszuüben. In beratender Funktion stehe Penk aber weiter zur Verfügung, heißt es.

Der Sanochemia-AR hat künftig sechs Mitglieder, Vorsitzende ist Eveline Frantsits. (APA)

Verwandte tecfindr-Einträge