Finanzen

OMV zahlt eine große Anleihe zurück und plant eine neue

Die OMV wird Ende April eine 750 Mio. Euro schwere Hybridanleihe kündigen und zurückzahlen. Eine neue Hybridanleihe kommt frühestens im heurigen Mai.

Öl und Gas Mineralölindustrie OMV Finanzen Anleihen

Der börsenotierte Mineralölkonzern OMV wird per 26. April 2018 eine 750 Mio. Euro schwere Hybrid-Anleihe aus dem Jahr 2011 kündigen und zurückzahlen.

Der Vorstand erwäge weiters die Emission einer neuen, unbefristeten Anleihe mit einem Volumen von bis zu 500 Mio. Euro, so die OMV.

Neue Hybridanleihe frühestens im Mai

Die Emission der neuen Hybridanleihe hänge unter anderem von dem Marktbedingungen ab und könnte innerhalb der nächsten 18 Monate, frühestens jedoch im Mai 2018, stattfinden. Der Emissionserlös soll für die Stärkung der Liquidität und finanziellen Flexibilität des Konzerns sowie für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden, heißt es. (apa/red)