Auszeichnung

NFC-Pionier Amtmann hat sich beim Europäischen Erfinderpreis durchgesetzt

Der steirische Elektroingenieur Franz Amtmann ist gemeinsam mit seinem französischen Kollegen Philippe Maugars mit dem Europäischen Erfinderpreis in der Kategorie "Industrie" ausgezeichnet worden und hat sich damit gegen die Konkurrenz durchgesetzt.

Elektroindustrie Halbleitherhersteller NXP Semiconductors Menschen

Der Europäische Erfinderpreis wird seit 2006 jährlich vom Europäischen Patentamt (EPA) in den fünf Kategorien Industrie, Forschung, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), außereuropäische Staaten sowie Lebenswerk vergeben. Dazu kommt ein Publikumspreis, über den per Online-Votum im Internet entschieden wird. Mit der Auszeichnung sollen herausragende Erfinder bzw. Teams von Entwicklern gewürdigt werden, deren Arbeiten besonders zum gesellschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Fortschritt beigetragen haben.

Franz Amtmann und sein NXP-Kollege Philippe Maugars haben in der Kategorie "Industrie" gegen Jean-Christophe Giron (Frankreich) für die Entwicklung von elektrochromem Glas, das im Winter die Kraft der Sonne zur Heizung nutzt und im Sommer sich verdunkelt, um Räume vor Hitze zu schützen, und Gunnar Asplund (Schweden) für die Entwicklung einer Methode zur Höchstspannung-Übertragung mittels Gleichstrom konkurriert und sich durchgesetzt. (apa)

Verwandte tecfindr-Einträge