Unfälle

Nach Brand bei Semperit in Malaysia: Produktion wieder gestartet

Nach einem Brand beim Gummihersteller Semperit in Malaysia ist die Produktion großteils wieder angelaufen. Bei dem Unfall kamen keine Personen zu Schaden. Die Höhe des Schadens sei derzeit offen, teilt Semperit mit - es gebe jedoch eine Versicherung.

Semperit Malaysia Unfälle Gummiindustrie

Im Werk von Semperit in Malaysia hat es vor wenigen Stunden gebrannt. Zunächst wurden deshalb mehrere angrenzende Produktionsstätten außer Betrieb genommen und evakuiert, inzwischen laufe die Produktion aber mit Ausnahme eines unmittelbar neben dem Brandherd liegenden Produktionsbereiches wieder, teilte Semperit mit. Die Höhe des Schadens sei noch offen. Es gebe jedoch eine Versicherung.

"Brand konnte binnen weniger Stunden gelöscht werden"

Die Brandschäden betreffen das Hauptlager für die Tauchformen zur Handschuhproduktion und eine Werkstätte. "Der Brand konnte binnen weniger Stunden gelöscht werden und es ist zu keinem Personenschaden gekommen", heißt es in der Aussendung. Experten prüften Brandursache und Höhe des Sachschadens: "Für Sachschäden und Kosten aus der Betriebsunterbrechung besteht eine Versicherung." (apa/red)