Personalie

Miele ernennt Sandra Kolleth als Geschäftsführerin

Es ist die erste Frau an der Spitze von Miele: Sandra Kolleth übernimmt mit November die Leitung von Miele Österreich, Slowenien und Kroatien.

Personalia Menschen Miele

Sandra Kolleth übernimmt die Miele-Geschäftsführung von Martin Melzer, der zum Regional Managing Director aufsteigt und noch zusätzlich zu seinen Aufgaben in Österreich die Region Südeuropa, Mittlerer Osten und Afrika leitet.

Sandra Kolleth zeichnete davor als General Manager von Xerox Austria verantwortlich. Ihre Karriere startete sie mit einem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien mit einer Spezialisierung auf Warenhandel und Personalwirtschaft. 1995 stieg sie im Qualitätsmanagement bei Xerox Austria ein. Zwei Jahre später wechselte sie in den Vertrieb. 2003 übernahm sie die Marketingleitung. Ein Jahr später wurde sie Mitglied der Geschäftsführung. 2008 übernahm sie die Leitung der Xerox Global Services, der Dienstleistungstochter von Xerox Austria. 2013 wurde Sandra Kolleth zur General Managerin von Xerox berufen. 

Martin Melzer hat nach sieben Jahren als Geschäftsführer von Miele Österreich, Slowenien und Kroatien seinen Vorgänger Josef Vanicek abgelöst, welcher in den wohlverdienten Ruhestand tritt. Melzer leitet bereits seit Jahresanfang die Region SEMEA (Südeuropa, Mittlerer Osten, Afrika) als Regional Managing Director.