Autoindustrie

Mercedes-Benz baut sein erstes Werk in Polen

Daimler investiert rund 500 Millionen Euro in die Produktion von Vierzylindermotoren in Polen. Für den Hersteller ist es der erste eigene Standort in dem Land.

Automobilindustrie Mercedes-Benz Daimler Motoren Polen Standort

Mercedes-Benz baut sein erstes Werk in Polen. In Jawor etwa 70 Kilometer westlich von Breslau investiert der Autohersteller rund 500 Mio. Euro in die Produktion von Vierzylindermotoren, wie die Daimler-Tochter mitteilte. Rund 500 Arbeitsplätze sollen demnach entstehen. Die Produktion soll 2019 starten.

Konventionelle Motoren für Hybridfahrzeuge und Verbrenner

Mit dem neuen Standort stelle Mercedes-Benz die "effiziente Belieferung" seiner Fahrzeugwerke mit Motoren sicher, erklärte das Unternehmen. Aufgrund der weltweit hohen Nachfrage werde Mercedes-Benz in den nächsten Jahren konventionelle Motoren für Hybridfahrzeuge und Verbrenner in steigender Stückzahl produzieren.

Die neuen polnischen Mitarbeiter sollen an den Standorten Stuttgart-Untertürkheim und Kölleda in Thüringen ausgebildet werden. Außerdem soll es Vor-Ort-Einsätze von Mitarbeitern aus Deutschland geben. (afp/apa/red)

Hintergrund zu Polen

Ein Standort, der so sehr vom Geld aus Brüssel profitiert wie kein anderer - Polen. Mehr dazu hier: Umfassende Modernisierung des Krakauer Stahlwerks von Arcerlormittal >>