Weiterbildung

Limak: Die Teilstipendien sind vergeben

Die LIMAK Austrian Business School und das Industriemagazin vergaben gemeinsam Digital Teilstipendien im Wert von 15.790 Euro.

Limak INDUSTRIEMAGAZIN Stipendium Weiterbildung

Die Bewerber und Bewerberinnen für das Förderprogramm mussten in einem Hearing vor Ort einer Fachjury ihre Qualifikation und Motivation darlegen. Die Wahl fiel auf jene Einreichenden, die im besonderen Maße Potential für ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung erkennen ließen.

Mag. Susanne Rafaseder hat am 26. März 2021 mit dem Universitätslehrgang Digital Marketing Strategy and Communication gestartet. Sie sieht die Weiterbildung als wertvolles Investment in ihre zukünftige Karriere und als Chance mit dem Erwerb eines profunden Wissens im digitalen Bereich sich im oberen Management weiterentwickeln zu können.

Dr. J Ecker erhofft sich durch den MBA Lehrgang New Business Development in the Digital Economy einschlägige Kompetenzen für die berufliche Zukunft zu erwerben. Der Lehrgang bietet einem bereits technisch top-ausgebildeten Manager vielseitige Möglichkeiten zur Schärfung und Erweiterung seiner Kompetenzen.

White Paper zum Thema

Die Jury der LIMAK Austrian Business School gratuliert den Gewinnern und freut sich auf neue Sichtweisen, welche Frau Mag. Rafaser und Herr Dr. Ecker mit einem hohen Maß an Empathie, Interaktion und Diskurs in die Lehrgänge einbringen werden.