Luftfahrt

Landeverbot zu Ende: AUA fliegt wieder nach London

Die Austrian Airlines fliegt daher ab dieser Woche wieder normal zwischen London und Wien. Auch Tel Aviv kann wieder angeflogen werden, so die österreichische Fluggesellschaft.

Das Landeverbot für Passagierflüge aus Großbritannien ist ausgelaufen. Die Austrian Airlines fliegt daher ab dieser Woche wieder normal zwischen London und Wien, wie sie in einer Aussendung bekannt gab. Während des Landeverbots war die AUA mit Passagieren nach London, aber ohne Passagiere zurück nach Wien geflogen.

Die AUA nahm auch ihre Flüge nach Tel Aviv in Israel wieder auf. Flüge nach Israel waren aufgrund der Coronapandemie über einen längeren Zeitraum nicht oder nur stark eingeschränkt möglich. Nachdem der Flughafen Ben Gurion wieder geöffnet ist und die Einreisebeschränkungen gelockert wurden, könne Austrian Airlines die Verbindung wieder aufnehmen, teilte die Lufthansa-Tochter mit. (apa/red)