Hygiene

Kaltvernebelung für schwer zugängliche Stellen

Während durch den Lockdown viele Arbeiten ins Home Office verlagert wurden, läuft die Gebäude- und Desinfektionsreinigung auf Hochtouren.

Dussmann

Dussmann Service ist seit Beginn der Pandemie im Dauereinsatz zur Prävention von COVID-19, damit Unternehmen ihre Abläufe durchgehend aufrecht erhalten können. Vor allem die Reinigung und Desinfektion hochsensibler Bereiche wie Krankenhäuser und Reinräume ist hoch gefragt. Auch in der Chemiewirtschaft spielt die Reinigung und Desinfektion der Büroräumlichkeiten, Produktion, Werkküche und des Labors eine entscheidende Rolle. Mit Beginn der Pandemie erhöhte Dussmann Service nicht nur die Anzahl der täglichen Desinfektionen, die Mitarbeiter reinigen auch regelmäßig zusätzlich zwischendurch.

Verstärkte Hygienereinigung und Desinfektion sind gerade jetzt besonders bei stark frequentierten Räumen und Oberflächen essenziell, denn die Ausbreitung von Viren und Bakterien kann auch durch präventive Maßnahmen eingedämmt werden. Dussmann führt etwa hocheffektive Desinfektionen mithilfe des Kaltvernebelungsverfahrens durch, dessen Wirkung gegen COVID-19 bestätigt wurde. Bei dieser Form der Raumdesinfektion wird Wasserstoffperoxid als feines Aerosol in der Raumluft verteilt und bildet so eine schnelle und vor allem sichere Alternative zu anderen Desinfektionsverfahren. Denn damit ist auch die Desinfektion von schwer zugänglichen Stellen und Gegenständen gewährleistet.