Logistik

GLS Austria erhöht die Preise in Österreich

GLS Austria erhöht seine Preise schrittweise um rund 5,5 Prozent. Der Paketlogistiker begründet das mit höheren Personalkosten.

Logistik Paketlogistik GLS Standort Österreich

Der Paketdienst GLS Austria erhöht seine Preise schrittweise um durchschnittlich 5,5 Prozent. Das Unternehmen begründet dies mit anziehenden Personalkosten. Die Qualität der Zustellung und ein kostendeckendes Arbeiten sollen damit weiterhin gesichert werden, so das Unternehmen. Bereits im Vorjahr hatte GLS Austria die Preise angehoben. (apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge