Erdgas

Gazprom erhöht Milliardengewinne kräftig - dank Europa

Der staatliche russische Gasriese konnte seine Milliardeneinnahmen zuletzt massiv erhöhen - vor allem dank Kunden in Europa.

Der russische Gazprom-Konzern hat in den ersten neun Monaten 2018 seinen Nettoumsatz um 27 Prozent auf 5,9 Billionen Rubel (78,2 Mrd. Euro) gesteigert, der Gewinn stieg um drei Viertel auf umgerechnet 14,1 Mrd. Euro. Der Gewinn sei vor allem durch den um 23 Prozent höheren Exportpreis für Gas und das um 7 Prozent größere Exportvolumen nach Europa gestiegen, berichtet die "Presse". (apa/red)