Fiat Chrysler will Robotiksparte abspalten und an die Börse bringen

Die Firma Comau, eine auf Robotik spezialisierte Konzerntochter von Fiat Chrysler, soll nach der Fusion des Autobauers mit dem Konkurrenten PSA abgespalten und an die Börse gebracht werden.

Der Autokonzern Fiat Chrysler will seine Robotik-Tochter Comau nach der Fusion mit der Opel-Mutter PSA an die Börse bringen. Kurz nach dem Zusammenschluss solle Comau abgespalten werden, teilte der italienisch-amerikanische Hersteller mit. In einem weiteren Schritt sei dann die Neuemission vorgesehen. Fiat Chrysler und PSA wollen zum viertgrößten Autokonzern der Welt verschmelzen. (reuters/apa/red)

Aktuell dazu:
Fiat hält an Fusionsplänen mit Peugeot und Opel fest >>

Verwandte tecfindr-Einträge