Biotechnologie

Evotec plant Zweitnotierung an der Nasdaq

Das deutsche Biotechunternehmen Evotec will zurück an die US-Börse. Der Konzern habe bei der Börsenaufsicht SEC Unterlagen für ein Angebot sogenannter American Depository Shares eingereicht.

Biotechnologie Evotec SEC Börsengang USA

Das im MDAX und TecDAX gelistete Unternehmen plant damit eine Zweitnotiz an der Technologiebörse Nasdaq. Die Einwilligung der SEC vorausgesetzt wird der Schritt für die zweite Jahreshälfte erwartet.

Evotec war schon einmal im Zuge der Übernahme des US-Unternehmens Renovis an der Nasdaq gelistet, zog sich dann aber freiwillig von dort zurück, um sich stärker auf den heimischen Finanzmarkt zu konzentrieren. Eine Zweitnotiz ist auch ein Kostenfaktor. Allerdings gelten angelsächsische Investoren gegenüber der Biotechbranche als aufgeschlossener. (apa)