Papierindustrie

Constantia Flexibles baut Werk in Indien aus

Zweistelliges Wachstum bei flexiblen Verpackungen in Indien erwartet.

Papierindustrie Constantia Expansion

Der heimische Verpackungsriese Constantia Flexibles steckt rund 12 Millionen Euro in den Ausbau seiner Tochtergesellschaft Parikh Packaging im Westen Indiens. "Der zusätzliche Werksbereich wird 2019 in Betrieb gehen", teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Wegen der zunehmenden Urbanisierung und des Wachstums im Einzelhandelssektor "wird für den indischen Markt für flexible Verpackungen mittelfristig mit einem Wachstum im zweistelligen Bereich gerechnet", so Constantia Flexibles. Constantia Flexibles ist nach eigenen Angaben weltweit der viertgrößte Hersteller von flexiblen Verpackungen und beschäftigt rund 7.400 Mitarbeiter. (apa)

Verwandte tecfindr-Einträge