Spezialchemie

Clariant erwartet im Herbst mehr Klarheit über neuen Kurs

Nach dem Einstieg eines arabischen Großaktionärs sei der Schweizer Spezialchemiekonzern Clariant "meilenweit entfernt" von Verkäufen, sagt Konzernchef Kottmann.

Chemische Industrie Clariant Schweiz Beteiligungen

Der Schweizer Spezialchemiekonzern Clariant rechnet erst im Herbst mit mehr Klarheit über die künftige Kooperation mit seinem Großaktionär Saudi Basic Industries Corporation.

"Wir sehen das Engagement dieses Unternehmens sehr positiv und haben bereits Gespräche über unsere zukünftige engere Zusammenarbeit begonnen", sagte Clariant-Chef Hariolf Kottmann auf der Aktionärsversammlung.

"Im September werden wir in der Lage sein, ihnen die entsprechenden Ergebnisse zu präsentieren." Kottmann zufolge ist Clariant "meilenweit entfernt" von einer Veräußerung von Unternehmensteilen oder der gesamten Firma.

Aggressive Finanzfirma verkauft an Araber

Im Februar hatte Kottmann eine Vereinbarung mit Sabic für Ende Juni oder Anfang Juli in Aussicht gestellt.

White Paper zum Thema

Der saudische Petrochemiekonzern hatte Ende Jänner ein 25-prozentiges Clariant-Paket von aktivistischen US-Investoren erworben und war zum größter Aktionär des Unternehmens aus Muttenz bei Basel geworden. (reuters/apa/red)