Personalia

Chinesen bestimmen neuen Kontrolleur für FACC

Der staatliche chinesische Militärindustriekonzern Avic hat mit sofortiger Wirkung He Shengqiang in den Aufsichtsrat des oberösterreichischen Luftfahrtzulieferers FACC entsandt. Bei der Hauptversammlung in wenigen Tagen soll ein weiteres Aufsichtsratsmitglied gewählt werden.

Der chinesische Haupteigentümer des oberösterreichischen Luftfahrtzulieferers FACC, Avic Aircraft Corporation, hat über seine Tochter FACC International Company Limited mit sofortiger Wirkung He Shengqiang in den Aufsichtsrat der FACC AG entsandt. He ist General Manager der staatlichen Avic Aircraft Corporation.

Hauptversammlung am 15. Juli

Die FACC International habe von ihrem Entsendungsrecht Gebrauch gemacht, erklärte ein FACC-Sprecher vergangene Woche gegenüber der APA. Bei der Hauptversammlung am 15. Juli werde ein weiteres Aufsichtsratsmitglied gewählt, dann werde man wieder auf die ursprüngliche Anzahl von zwölf Aufsichtsräten kommen. (apa/red)