Social Media Marketing

B2B-Marketing: Warum Investitionsgütermarketing jenem von Amazon und Google immer ähnlicher wird

Über 60 Prozent der Investitionsgüterhersteller betreiben Seiten auf Facebook, Twitter & Co: Social Media ist im B2B Marketing in Österreich angekommen, wie sich am ersten B2B Marketing Kongress zeigte. Die spannendsten Aspekte des Events in einem kleinen Video.

https://www.youtube.com/watch?v=fMPo95ewSGA Was macht gutes B2B-Marketing aus – und unterscheidet es sich noch vom Marketing großer Consumer-Marken? Das war Thema des ersten österreichischen B2B-Marketingkongresses.

Der Hirnforscher Hans-Georg Häusel, der Bestseller-Autor Peter Kreuz, Dialogmarketing-Unternehmer Jürgen Polterauer und mehr als ein Dutzend weitere Referenten und Referentinnen bauten beim B2B Marketingkongress von WEKA Industrie Medien und Dialog Marketing Verband Österreich schlüssige Szenarien auf, wie sich die Branche verändern, welche neuen Tools und Strategien sie nützen wird.

Vielleicht ist es das Resümee von Keynote-Speaker Peter Kreuz, der einen der zentralen Veränderungsprozesse im B2B-Marketing am besten beschreibt: „B2C-Marketing und B2B-Marketing werden sich mehr angleichen“, so Kreuz. Schließlich hätten sich auch Kunden im B2B-Segment an die Marketing-Usancen von großen Consumer-Marken wie Amazon oder Google gewöhnt.

Mehr Eindrücke von der Veranstaltung finden Sie hier.

Verwandte tecfindr-Einträge