Standort Steiermark

Austria Email baut ihren Standort in Knittelfeld aus

Nach einem guten Geschäftsjahr plant der steirische Boilerhersteller Austria Email den Ausbau seiner Produktion am Standort in Knittelfeld. Der Hersteller gehört der französischen Groupe Atlantic und der Treibacher Industrieholding.

Austria Email Elektroindustrie Standort Steiermark Standort

Der steirische Boilerhersteller Austria Email, der sich im Februar nach 161 Jahren von der Wiener Börse zurückgezogen hat, will heuer am Standort Knittelfeld 3,5 Mio. Euro investieren und die Produktion ausbauen. Austria Email gehört mehrheitlich (knapp 70 Prozent) der französischen Groupe Atlantic und zu 26 Prozent der Treibacher Industrieholding.

Im Vorjahr gab es auch eine Firmenübernahme

Das Jahr 2016 sei gut gelaufen, teilt das Unternehmen mit. Der Umsatz sei um gut sieben Prozent auf 64 Mio. Euro gestiegen, der Ertrag um 18 Prozent auf 4,6 Mio. Euro. Für 2016 schüttet das Unternehmen 60 Cent Dividende je Aktie aus. Auch wurde mit der Firma Feinwerk ein Zukauf getätigt. Die Eigenkapitalquote liege bei 57,7 Prozent. (apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge