Luftfahrt

An der Börse wetten Spekulanten auf den Absturz der Lufthansa

Die Börse bleibt nicht nur Handelsplatz wohlhabender Geldgeber, sondern weiterhin Spielwiese von professionellen Finanzspekulanten. Das zeigt sich besonders bei der Methode der sogenannten Leerverkäufe. Jüngstes Opfer ist die stolze Fluggesellschaft Lufthansa, die sehr schwer unter der Coronakrise leidet.

Luftfahrt Finanzfirmen Lufthansa Austrian Airlines Dax Aktienhandel

Die von der Coronakrise arg gebeutelte Lufthansa gerät zunehmend in den Fokus von Finanzspekulanten. So haben Hedgefonds ihre Wetten auf fallende Lufthansa-Aktien in den vergangenen Wochen kräftig erhöht. Die Netto-Leerverkaufspositionen sind inzwischen auf mehr als zwölf Prozent gestiegen, wie aus Daten des deutschen Bundesanzeigers hervorging.

Der AUA-Mutterkonzern Lufthansa ringt seit Wochen mit der deutschen Regierung um ein Rettungspaket. Die Aktie der Fluggesellschaft hat in den vergangenen drei Monaten bereits mehr als die Hälfte ihres Werts verloren, Besserung ist nicht in Sicht. Bei einem Einstieg des Staats drohen den Anlegern weitere Verluste. Zudem scheint der Abstieg der Lufthansa aus dem Leitindex DAX nur noch eine Frage der Zeit.

Spekulanten verkaufen Aktien, die sie gar nicht besitzen

Mit Leerverkäufen wetten Anleger auf fallende Kurse. Dabei verkaufen sie Wertpapiere, die sie sich zuvor gegen eine Gebühr leihen. Sinkt der Preis bis zum Rückgabe-Datum, können sie sich am Markt billiger mit den Titeln eindecken und streichen die Differenz ein. Steigt der Kurs dagegen, droht den Leerverkäufern Verlust.

White Paper zum Thema

Die Leerverkaufspositionen werden erst ab 0,5 Prozent im Bundesanzeiger veröffentlicht. Das tatsächliche Ausmaß der Leerverkäufe dürfte daher deutlich höher liegen als öffentlich bekannt. (reuters/apa/red)

Zur Lufthansa Gruppe:
Lufthansa verhandelt über Staatshilfen von neun Milliarden Euro >>   
Gewessler zu Austrian Airlines: Schnelle Einigung unwahrscheinlich >>    
Belgiens Regierung stellt Bedingungen für Hilfe von Lufthansa-Tochter >>