Komponenten

3D-Druckservice bei Conrad

Ob Ersatzteile oder Verkleidungsteile im Modellbaubereich, dekorative Objekte oder individuelle Komponenten für ein aktuelles Maker-Projekt: Bis dato musste alles von Hand angefertigt oder mit teurem Equipment bearbeitet werden. Und auch im gewerblichen Bereich bremsen hohe Preise und lange Wartezeiten für die Fertigung von Fertigungsmustern oder Prototypen eine zügige Neuentwicklung. Das ist dank des neuen Conrad 3D-Druckservices nun vorbei.

Produktion Conrad High-Tech-Produktion

Der 3D-Druck verändert alles: Von der Entwicklung eines Produkts bis hin zur Produktion – die neue Technologie ist Basis für zahlreiche Innovationen. Um die neuen Möglichkeiten allen Kunden zugänglich zu machen, hat sich Conrad Electronic mit den Experten der trinckle 3D GmbH zusammengeschlossen und setzt damit die Grundlage für Conrads neue 3D-Druckstrategie.

Als Vorreiter im Bereich 3D-Druck, hat Conrad Electronic bereits sehr früh sein Sortiment erweitert: „Mit Eigenentwicklungen im Bereich 3D-Drucker und einem umfangreichen 3D-Produktsortiment finden Tekkies, Maker, DIY-Fans, Modellbauer und Businesskunden in Conrad Electronic seit Beginn des 3D-Zeitalters einen starken Partner auf diesem Gebiet“, sagt Armin Pilipovic, Category Manager bei Conrad Electronic.

Nun wird dieses Portfolio um einen weiteren Service ergänzt: In Kooperation mit der trinckle 3D GmbH bietet der neue Conrad 3D-Druckservice das komplette Spektrum des 3D-Drucks in bester Industriequalität, unabhängig von Stückzahlen. Der 3D-Druckservice ist ab sofort auch in Österreich verfügbar.

In wenigen Schritten zum fertig gedruckten Objekt

Die Grundidee des neuen Services ist leicht erklärt: Kunden laden ihr 3D-Modell auf der neuen Conrad 3D-Serviceplattform hoch, ihr Objekt wird auf professionellen Industriemaschinen gedruckt und nach Fertigstellung umgehend zugeschickt. Dabei stehen den Conrad Kunden eine Vielzahl an Materialien und sämtliche 3D-Druck-Verfahren zur Verfügung: Angefangen beim kunststoffverarbeitendem FDM-Verfahren über Vollfarb-Druck auf Jet-Basis bis hin zu Lasersinterteilen aus Polyamid und Metallen ist alles möglich. Clevere Tools ermöglichen dem Druckservice-Nutzer reibungslose Prozesse und einfaches Handling, wie Florian Reichle, CEO bei trinckle, exemplarisch erläutert: „Unsere Reparatur-Software beispielsweise repariert automatisch defekte 3D-Dateien. Außerdem kann der Nutzer jederzeit Druck- und Skalierbarkeit seines Objektes überprüfen, so dass perfekter und pünktlicher Druck garantiert sind.“

Die Nutzung des neuen Portals Schritt für Schritt erklärt: Sie laden Ihre 3D-Modell-Datei hoch. Ihr Modell wird automatisch auf Druckbarkeit hin überprüft und die Datei bei Bedarf repariert. Sie wählen Größe, Material und Farbe aus. Preis und Lieferzeit werden angezeigt. Sie schließen die Bestellung ab, Ihr Modell wird gedruckt und Ihnen innerhalb weniger Tage zugestellt.

Die Vorteile auf einen Blick

Kurzum: Der neue 3D-Druckservice von Conrad Electronic ermöglicht bedarfsorientierten Präzisionsdruck in Industriequalität und bietet sowohl Privat- als auch Businesskunden enorme Preisvorteile, vor allem bei der Herstellung von Einzelstücken und Kleinserien:

  • Keine Mindestbestellmengen, gefertigt wird ab einem Stück
  • Keine Zuschläge für Kleinstmengen (Keine Einrichtungs- oder Werkzeugkosten)
  • Zahlreiche neuen Designfreiheiten (bspw. Hinterschneidungen oder Gelenke)
  • Investitionen in teure Fertigungsgeräte entfallen
  • Kurze Produktions- und Lieferzeiten
  • Breites Material- und Farbspektrum

Ob Unternehmen, professioneller 3D-Anwender oder passionierter Hobby-Bastler: Mit durchdachten Bestell- und Software-Tools bietet der neue Service intuitiv und einfach zu handhabende Unterstützung für alle Aufgabenstellungen rund ums Thema 3D-Druck, sowohl im Business- wie auch im Hobbybereich. „Wir freuen uns, in der trinckle 3D GmbH einen gleichermaßen innovativen wie etablierten Partner für die Umsetzung unseres neuen Services gefunden zu haben, der für einfaches Handling und reibungslose Abläufe steht und unseren Kunden Top-Qualität und Highend-Druckergebnisse garantiert“, sagt Category Manager Armin Pilipovic abschließend: „Der 3D-Druck bietet beinahe unbegrenzt neue Möglichkeiten.“