Sozialpartnerschaft

100 Jahre Arbeiterkammer: Wirtschaftskammer gratuliert

Harald Mahrer, Chef der WKÖ, hat der Arbeiterkammer zum 100-jährigen Bestehen gratuliert. Die Sozialpartnerschaft sei eine österreichische Erfolgsgeschichte - nun gelte es, "gemeinsam Herausforderungen der Zukunft" anzugehen.

"Im Namen der Wirtschaft gratuliere ich der Arbeiterkammer zu ihrem 100-jährigen Jubiläum. Die Sozialpartnerschaft ist eine österreichische Erfolgsgeschichte, gemeinsam mit der Arbeiterkammer haben wir schon viel Gutes für die Österreicherinnen und Österreicher auf den Weg gebracht", sagt Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich.

„Wir schätzen die gute Gesprächsbasis mit der Arbeitnehmerseite, insbesondere mit der Arbeiterkammer, und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit“, meint WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf. "Nun gilt es, gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft anzugehen, damit Österreich auch in einer digitalisierten Welt an der Spitze bleibt."

Auch Walter Ruck, Chef der Wiener Wirtschaftskammer, gratuliert der Vertretung der Arbeiterschaft. "Ich bedanke mich – trotz manchmal unterschiedlicher Interessenlage - für die durchwegs konstruktive und sozialpartnerschaftliche Zusammenarbeit in den letzten Jahren", so Ruck. "Verlässliche Rahmenbedingungen und Stabilität sind heute wichtiger denn je. Dafür stehen die Sozialpartner. Es liegt in unserer Hand, im partnerschaftlichen Dialog diese Rahmenbedingungen positiv mitzugestalten, zum Wohle des Landes, seiner Menschen und Unternehmen. In diesem Sinne freue ich mich auf eine weitere, gute Zusammenarbeit."

White Paper zum Thema

Die Wirtschaftskammer Wien hat bereits 2017 eine Standortpartnerschaft mit der Arbeiterkammer Wien und der Stadt Wien abgeschlossen. Durch einen kontinuierlichen Austausch sollen dadurch die Rahmenbedingungen für den Wirtschaftsstandort verbessert werden. Große Themen dabei sind Verkehr, Ausbildung und Infrastruktur. (red)