Konzernausrichtung 17.02.2016 13:43

OMV verkauft weitere Tankstellen in Tschechien

Der heimische Mineralölkonzern OMV setzt den Verkauf seiner Tankstellen fort. In Tschechien werden 68 der aktuell rund 200 Tankstellen abgestoßen.

Der börsennotierte Mineralölkonzern OMV stößt in Tschechien 68 seiner momentan noch mehr als 200 Tankstellen ab. Käufer ist die Tankstellenkette Benzina des Unipetrol-Konzerns, der wiederum Teil der polnischen Gruppe PKN Orlen ist.

 

Das Vorhaben hat die OMV bei der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) angemeldet. Der Abschluss der Transaktion dürfte sich bis 2017 ziehen. (apa/red)