Polymerverarbeiter Rehau modernisiert Standort Guntramsdorf

Der deutsche Polymerverarbeiter Rehau investiert über 2 Millionen Euro in die Modernisierung seines Österreich-Sitzes in Guntramsdorf bei Wien. Man wolle ein Referenzobjekt für energetisches Sanieren unter Einsatz der eigenen Systemlösungen errichten, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag.

Am 150 Mitarbeiter zählenden Standort ist neben dem Verkaufbüro seit 2007 auch die Verwaltung für 18 Länder in Südosteuropa angesiedelt.

15.000 Mitarbeiter

Als Premiummarke für polymerbasierte Lösungen ist Rehau in den Bereichen Bau, Automotive und Industrie führend. Zu den Kernkompetenzen des Familienbetriebs gehören die Material- und Systementwicklung sowie die Oberflächentechnik. Der Betrieb hat 15.000 Mitarbeiter an über 170 Standorten weltweit. (APA/red)


Verwandte tecfindr-Einträge