Meusburger

Hydraulikzylinder jetzt mit bis zu 200 mm Hub

Ab sofort bietet der Normalienhersteller Meusburger auch Hydraulikzylinder mit bis zu 200 mm Hub ab Lager an. Dank den fein abgestuften Hublängen wird ein großes Einsatzgebiet ermöglicht. Aufgrund der serienmäßigen Längs- und Querbohrungen können die doppelwirkenden Zylinder flexibel montiert werden.

Meusburger High-Tech-Produktion

Durch die unzähligen Varianten, welche am Markt geboten werden, gestaltet sich die Auswahl und das Konfigurieren des passenden Hydraulikzylinders sehr zeitaufwendig und mühsam - was sich auch auf die Lieferzeiten auswirkt. Mit einer übersichtlichen Auswahl an hochwertigen und standardisierten Hydraulikzylindern kann Meusburger seinen Kunden zur Einsparung von Zeit und Geld verhelfen. Neu im Meusburger Sortiment ist die Erweiterung der Hydraulikzylinder E 7000, E 7001 und E 7020. Diese sind nun auch mit einem Hub von bis zu 200 mm ab Lager erhältlich. Ein besonderes Merkmal der doppelwirkenden Zylinder von Meusburger sind die serienmäßigen Längs- und Querbohrungen. Zudem sind die Kolbenstangen gehärtet und geschliffen und bieten somit optimalen Schutz vor Beschädigungen und Leckagen.

Die standardmäßig verwendeten FKM-Dichtungen (Viton) ermöglichen Einsatztemperaturen von bis zu 180°C. Auch das passende Zubehör, wie Kupplungen, Magnetfeldsensoren für Positionsabfragen sowie Gewindeverschraubungen, wird vom Normalienhersteller angeboten. Die CAD-Daten sind sofort zum Download verfügbar, wobei der Hub direkt in den digitalen Katalogen eingetragen und anschließend in das CAD-Programm übertragen werden kann.

Verwandte tecfindr-Einträge