Ergebnisse

Gewinnsprung bei Ertl Glas in Niederösterreich

Der Amstettener Hersteller Ertl Glas AG hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr auf über 45 Millionen Euro gesteigert. Die Mostviertler sind ein führender Produzent von Isolierglas, Verbundsicherheitsglas und Schallschutzglas.

Ergebnisse Standort Niederösterreich Ertl Glas Glasindustrie

Die Ertl Glas AG mit Sitz in Amstetten hat 2016 Umsatzerlöse in Höhe von 45,4 Millionen Euro erwirtschaftet. Das ist ein starkes Wachstum um 4,9 Millionen Euro oder zwölf Prozent gegenüber der Vorperiode.

Das Ergebnis nach Steuern stieg um fast ein Viertel auf 4,7 Millionen Euro. Das meldet der NÖ Wirtschaftspressedienst unter Verweis auf die Firmenbilanz des Herstellers.

Neben ihrem Hauptwerk in Amstetten produziert die Ertl Glas AG in Österreich noch an einem weiteren Standort in Pischelsdorf in der Oststeiermark sowie im Ausland in Glasfabriken in Tschechien und Slowenien.

White Paper zum Thema

Das Mostviertler Industrieunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Verbundsicherheitsglas, Isolierglas, Schallschutzglas und emailliertem Glas.

Zur Gruppe gehören auch der Photovoltaik-Modulerzeuger ertex solartechnik und das Hotel Exel in Amstetten. 2016 hat das Unternehmen im Jahresdurchschnitt 260 Personen beschäftigt, davon 200 Arbeiter und 60 Angestellte.

(red)