Aluminiumindustrie

Europäischer Aluminium Kongress: Starke Präsenz österreichischer Hersteller

In Düsseldorf findet gerade zum dritten Mal der "European Aluminium Congress" statt. Vor Ort sind Firmen wie Amag, Hammerer Aluminium, Neuman Aluminium, Thöni, Magna, Ebener Industrieofenbau und das Leichtkompetenzzentrum LKR Ranshofen.

In Düsseldorf findet gerade zum dritten Mal der "European Aluminium Congress" statt. Die Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt und ist für viele Hersteller ein wichtiger Termin.

Organisatoren der Veranstaltung sind der deutsche Fachverband GDA, der Fachverband NE-Metallindustrie aus Österreich sowie der Schweizer Aluminiumverband. Heuer drehen sich viele Themen um den Einsatz des Leichtmetalls im Fahrzeugbau, vor allem bei Elektroautos.

Österreichische Hersteller seien heuer auf der Veranstaltung besonders stark präsent, meint Roman Stiftner, Geschäftsführer des Fachverbandes NE-Metallindustrie und Generalsekretär von Eumicon. So sind den Angaben zufolge Unternehmen wie Amag, HAI, Neuman Aluminium, Thöni, Magna, Ebener Industrieofenbau und das Leichtkompetenzzentrum LKR Ranshofen vor Ort.

White Paper zum Thema

Die Präsenz "österreichischer Topfirmen" zeige, dass die heimische Aluminiumbranche international "mit Qualität überzeugen" könne, so Stiftner.

(red)

Verwandte tecfindr-Einträge