Kurioses

Die Post bringt allen was - nun mit "Sexappeal"

Post-Mitarbeiter erhalten bald neue Uniformen, die die Wiener Modemacherin Marina Hoermanseder entwirft. Sie sorge für „mehr Charme und Sexappeal“.

Post AG Österreichische Post AG

Jene Post-Mitarbeiter "mit Außenauftritt", also rund 8.500 Zusteller und 2.200 Filialmitarbeiter, werden zukünftig Uniformen tragen, die die Wiener Modemacherin Marina Hoermanseder entwirft. "Viele Details sind funktionell und bleiben, aber ich sorge für mehr Charme und Sexappeal mit den Farben Gelb und Schwarz", wird die Designerin in der "Krone" (Montag) zitiert. "Das Blau der aktuellen Anzüge kommt weg."

Hoermanseder hat bereits bei den Austrian Airlines (AUA) die neuen Uniformen designt. Die 30-Jährige wurde mit Entwürfen bekannt, die an medizinische Apparate oder orthopädische Korsetts aus dem 19. Jahrhundert erinnern. Sie arbeitet viel mit Leder, Metall und Fetisch-Elementen. Bei der teilstaatlichen börsennotierten Post werden die ersten Entwürfe im Jänner begutachtet. (apa)
 

Verwandte tecfindr-Einträge