Personalia

CNH: Neue Chefin bei der Konzernmutter von Steyr Traktoren

Beim hollänischen Landmaschinenhersteller Case New Holland ist der Konzernchef Hubertus Mühlhäuser ohne Angaben von Gründen zurückgetreten. Seine Position soll die derzeitige Verwaltungsratspräsidentin Suzanne Heywood übernehmen.

Bei der Steyr-Traktoren-Konzernmutter CNH ist der Konzernchef Hubertus Mühlhäuser zurückgetreten. Die Führung des niederländischen Land- und Baumaschinen-Herstellers Case New Holland (CNH) übernimmt die Verwaltungsratspräsidentin des Konzerns Suzanne Heywood, teilte das Unternehmen in einer Presseaussendung mit.

CNH machte keine Angaben zu den Gründen, die Mühlhäuser zum Rücktritt bewogen haben. Der Konzern nehme sich einige Zeit, um einen Nachfolger zu suchen, hieß es. Der deutsche Topmanager Mühlhäuser war seit August 2018 Chef von CNH, der von der italienischen Industriellenfamilie Agnelli und deren Finanzholding Exor kontrolliert wird.

Zu CNH gehören der Feuerwehrausstatter Magirus Lohr in Kainbach bei Graz (Steiermark), Case, New Holland und Steyr Traktoren, Iveco und Iveco Bus.

White Paper zum Thema

CNH Industrial, einer der größten Hersteller von Nutzfahrzeugen weltweit, war Anfang 2011 vom damaligen Fiat-Konzern abgespalten worden. Fiat konzentrierte sich danach nur noch auf das Autogeschäft und übernahm dann Chrysler. (apa/red)