Personalia

Claudia Zoff wird neue Chefin bei Alpen-Maykestag in Salzburg

Beim Salzburger Werkzeughersteller Alpen-Maykestag gibt es einen Führungswechsel: Die 40-jährige Kärntnerin Claudia Zoff löst Wolfgang Stangassinger ab. Der Hersteller betreibt Werke in Salzburg, Kärnten und der Steiermark.

Beim Salzburger Werkzeughersteller Alpen-Maykestag mit Sitz in Puch bei Hallein hat es einen Führungswechsel gegeben. Die gebürtige Kärntnerin Claudia Zoff (40) löst Wolfgang Stangassinger in der Geschäftsführung ab, der sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen will, wie das Unternehmen mitteilt.

Die Maschinenbauingenieurin und Managerin, die elf Jahre bei der Österreich-Tochter eines Schweizer Labortechnik-Herstellers tätig war, zuletzt als Geschäftsführerin, will bei Alpen-Maykestag unter anderen auch die Bereiche Forschung und Entwicklung ausbauen.

Eckdaten zum Hersteller

Der Bohrer- und Fräserhersteller verfügt über Produktionswerke in Puch, St. Gallen (Steiermark) und Ferlach (Kärnten). Das Unternehmen erzeugt jährlich 36 Millionen Werkzeuge und erzielt mit 320 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 48 Mio. Euro. (apa/red)

White Paper zum Thema

Mehr zu Alpen-Maykestag:

Umsatzplus beim Salzburger Bohrerhersteller Alpen-Maykestag >>

Verwandte tecfindr-Einträge